Inhaber

Name

Prof. Dr. Martin Jehne

E-Mail senden
Kontaktinformationen
Organisationsname

Lehrstuhl für Alte Geschichte

Lehrstuhl für Alte Geschichte

Adresse work

Besucheradresse:

Bürohaus Zellescher Weg (BZW) 17, Raum A 521 Zellescher Weg 17

01062 Dresden

work Tel.
+49 351 463-33799

Sprechzeiten:

Forschungsfreisemester im Sommersemester 2016 und Wintersemester 2016/17 Eventuelle Sprechzeiten werden hier angezeigt.



      [Wissenschaftlicher Werdegang] [Schriftenverzeichnis]    

Werdegang:

27.1.1955 Geburt in Hamburg als Sohn des Professors für Mathematik Dr. Wolfram Jehne und seiner Ehefrau Gabriele (geb. Schwarz)
1973 Abitur am Nicolaus-Cusanus-Gymnasium Bergisch Gladbach
1973-1978 Studium der Geschichte und Germanistik an der Universität zu Köln.
Dez. 1978 Erstes Staatsexamen
Jan. 1979-Juli 1980 Graduiertenförderung durch die Universität zu Köln zur Arbeit an einer Dissertation
August 1980 Beginn einer Tätigkeit als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Alte Geschichte der Universität Passau
März 1982 Heirat mit der Lektorin Christiane Filius-Jehne (zwei Kinder: Stefan, geb. 1989, Kathrin, geb. 1994)
Juli 1984 Promotion zum Dr. phil. an der Universität Passau
Sept.1984-Sept.1990 Akademischer Rat a.Z. am Lehrstuhl für Alte Geschichte der Universität Passau
Dez. 1990 Habilitation durch die Philosophische Fakultät der Universität Passau
seit Jan. 1991 Oberassistent a.Z. am Lehrstuhl für Alte Geschichte der Universität Passau
SS 1991/WS 1991/2 Vertretung einer C 3-Professur an der Universität Münster
seit 1992/3 C 4-Professor für Alte Geschichte an der TU Dresden
1997 - 2008 Projektleiter im Sonderforschungsbereich 537: "Institutionalität und Geschichtlichkeit"
1998  - 2013 Mitglied der Kommission für Alte Geschichte und Epigraphik und Ordentliches Mitglied des Deutschen Archäologischen Instituts
2000 - 2008 Gewählter Fachgutachter für Alte Geschichte bei der Deutschen Forschungsgemeinschaft  Mitglied des Auswahlausschusses zur Vergabe von Humboldt-Stipendien der Alexander von Humboldt-Stiftung
2000 - 2009 Betreuer im Europäischen Graduiertenkolleg 625 (in Kooperation mit der École pratique des Hautes Études in Paris):  "Institutionelle Ordnungen, Schrift und Symbole / Ordres institutionelles, écrit et symboles"
Mai 2000-Mai 2003 Dekan der Philosophischen Fakultät der Technischen Universität Dresden
2004 Professeur invité et Directeur d'études, Ecole Pratique des Hautes Etudes, Paris
2005 - 2009 Mitglied der Wissenschaftlichen Kommission der Union der Deutschen Akademien der Wissenschaften
seit 2006 Mitglied im Kuratorium des Historischen Kollegs
seit 2009 Projektleiter im Sonderforschungsbereich 804: "Transzendenz und Gemeinsinn"
seit 2012 Mitglied der Preisjury zur Verleihung des Internationalen Forschungsförderpreises der Max Weber Stiftung beim Historischen Kolleg

Veröffentlichungen

Monographien:

Herausgegebene Sammelbände:

Ständige Herausgeberschaften:

  • Klio Beihefte Neue Folge (seit 1999)
  • Historia. Zeitschrift für Alte Geschichte (seit 2001)
  • Historia Einzelschriften (seit 2001)
  • Enzyklopädie der griechisch-römischen Antike (seit 2004)

Wissenschaftliche Aufsätze:

  • Caesars Bemühungen um die Reintegration der Pompeianer, Chiron 17, 1987, 313-341
  • Die Dictatur optima lege, Zeitschrift der Savigny-Stiftung für Rechtsgeschichte, Romanistische Abteilung, 106, 1989, 557-572
  • Die Friedensverhandlungen von Sparta 392/1 v. Chr. und das Problem der kleinasiatischen Griechen, Chiron 21, 1991, 265-276
  • Iasons Symmachie mit Athen und das Mitgliederverzeichnis des 2. Athenischen Seebunds, Zeitschrift für Papyrologie und Epigraphik 89, 1991, 121-134
  • Die allgemeinen Friedensschlüsse in Griechenland im 4. Jahrhundert v. Chr., Historische Zeitschrift 255, 1992, 99-116
  • Die Anerkennung der athenischen Besitzansprüche auf Amphipolis und die Chersones: Zu den Implikationen der Territorialklausel echein ten heauton (choran) in Verträgen des 4. Jahrhunderts v. Chr., Historia 41, 1992, 272-282
  • Geheime Abstimmung und Bindungswesen in der römischen Republik, Historische Zeitschrift 257, 1993, 593-613
  • Die Funktion des Berichts über die Kinadon-Verschwörung in Xenophons Hellenika, Hermes 123, 1995, 166-174
  • Einführung: Zur Debatte um die Rolle des Volkes in der römischen Politik, in: M.J. (Hg.), Demokratie in Rom? (s.o.) 1-9
  • Die Beeinflussung von Entscheidungen durch "Bestechung": Zur Funktion des ambitus in der römischen Republik, ebd. 51-76
  • Überlegungen zur Chronologie der Jahre 259 bis 261 n.Chr. im Lichte der neuen Postumus-Inschrift aus Augsburg, Bayerische Vorgeschichtsblätter 61, 1996, 185-206
  • Die Ermordung des Dictators Caesar und das Ende der römischen Republik, in: U. Schultz (Hg.), Große Verschwörungen. Staatsstreich und Tyrannensturz von der Antike bis zur Gegenwart, München 1998, 33-47; 256-261
  • Formen der thebanischen Hegemonialpolitik zwischen Leuktra und Chaironeia (371-338 v.Chr), Klio 81, 1999, 315-356
  • Cato und die Bewahrung der traditionellen res publica. Zum Spannungsverhältnis zwischen mos maiorum und griechischer Kultur im zweiten Jahrhundert v.Chr., in: G. Vogt-Spira / B. Rommel (Hgg.), Rezeption und Identität. Die kulturelle Auseinandersetzung Roms mit Griechenland als europäisches Paradigma, Stuttgart 1999, 115-134
  • Jovialität und Freiheit. Zur Institutionalität der Beziehungen zwischen Ober- und Unterschichten in der römischen Republik, in: B. Linke / M. Stemmler (Hgg.), Mos maiorum. Untersuchungen zu den Formen der Identitätsstiftung und Stabilisierung in der römischen Republik, Historia Einzelschriften 141, Stuttgart 2000, 207-235
  • Rednertätigkeit und Statusdissonanzen in der späten römischen Republik, in: Chr. Neumeister / W. Raeck (Hgg.), Rede und Redner. Bewertung und Darstellung in den antiken Kulturen, Kolloquium Frankfurt a.M., 14.-16. Oktober 1998, Frankfurter Archäologische Schriften 1, Möhnesee 2000, 167-189
  • Caesar und die Krise von 47 v.Chr., in: G. Urso (Hg.), L'ultimo Cesare. Scritti riforme progetti poteri congiure, Atti del convegno internazionale, Cividale del Friuli, 16-18 settembre 1999, Roma 2000, 151-173
  • Wirkungsweise und Bedeutung der centuria praerogativa, Chiron 30, 2000, 661-678
  • Integrationsrituale in der römischen Republik. Zur einbindenden Wirkung der Volksversammlungen, in: G. Urso (Hg.), Integrazione, mescolanza, rifiuto. Incontri di popoli, lingue e culture in Europa dall'Antichità all'Umanesimo, Atti del convegno internazionale, Cividale del Friuli, 21-23 settembre 2000, Roma 2001, 89-113
  • Die Geltung der Provocation und die Konstruktion der Republik als Freiheitsgemeinschaft, in: G. Melville / H. Vorländer (Hgg.), Geltungsgeschichten. Über die Stabilisierung und Legitimierung institutioneller Ordnungen, Köln / Weimar / Wien 2002, 55-74
  • Krisenwahrnehmung und Vorschläge zur Krisenüberwindung bei Cicero, in: J.-M. Roddaz u.a. (Hgg.), Les fondements et crises du pouvoir, Colloque Bordeaux 4.-6. oct. 2001, Bordeaux 2003, 379-396
  • Überlegungen zu den Auslassungen in Xenophons Hellenika am Beispiel der Gründung des Zweiten Athenischen Seebunds, in: C. Tuplin (Hg.), Xenophon and his World, Papers from a conference held in Liverpool in July 1999, July 1999, Historia Einzelschriften 172, Stuttgart 2004, 463-480
  • History's Alternative Caesars: Julius Caesar and Current Historiography, in: H. Zander (Hg.), Julius Caesar, New Critical Essays, Shakespeare Criticism, New York / London 2005, 59-70
  • Über den Rubicon. Caesars Eröffnung des Bürgerkrieges am 10. Januar 49 v.Chr., in: W. Krieger (Hg.), Und keine Schlacht bei Marathon. Große Ereignisse und Mythen der europäischen Geschichte, Stuttgart 2005, 25-49; 325-336
  • Augustus in der Sänfte. Über die Invisibilisierung des Kaisers, seiner Macht und seiner Ohnmacht, in: G. Melville (Hg.), Das Sichtbare und das Unsichtbare der Macht. Institutionelle Prozesse in Antike, Mittelalter und Neuzeit, Köln / Wien / Weimar 2005, 283-307
  • Die Volksversammlungen in Mommsens "Staatsrecht", oder: Mommsen als Gesetzgeber, in: W. Nippel / B. Seidensticker (Hgg.), Theodor Mommsens langer Schatten. Das römische Staatsrecht als bleibende Herausforderung für die Forschung, Spudasmata 107, Hildesheim 2005, 131-160
  • (gemeinsam mit R. Pfeilschifter): Einleitung: zum Charakter der römischen Herrschaft in Italien, in: M. Jehne / R. Pfeilschifter (Hgg.), Herrschaft ohne Integration? Rom und Italien in republikanischer Zeit, Studien zur Alten Geschichte 4, Frankfurt a.M. 2006, 7-22
  • Römer, Latiner und Bundesgenossen in Kooperation und Wettbewerb. Formen und Ausmaß der Integrations- und Assimilationsimpulse in der republikanischen Armee, in: ebd., 243-267
  • Who Attended Roman Assemblies? Some Remarks on Political Participation in the Roman Republic, in: J. Remesal Rodríguez / F. Marcos Simon / F. Pina Polo (Hgg.), Repúblicas y ciudadanos: modelos de participación cívica en el mundo antiguo, III Colloquio de Historia Antigua Universidad de Zaragoza, 6.-7.6.05, Barcelona 2006, 221-234
  • Methods, Models, and Historiography, in: R. Morstein-Marx / N. Rosenstein (Hgg.), A Companion to the Roman Republic (Blackwell Companions to the Ancient World), Oxford 2006
  • Corriger la Fortune! Magie und Zauberei in der Antike, in: Wege und Spuren. Verbindungen zwischen Bildung, Wissenschaft, Kultur, Geschichte und Politik, Festschrift für Joachim-Felix Leonhard, hgg. v. H. Knüppel / M. Osten / U. Rosenbaum / J.H. Schoeps / P. Steinbach, Schriftenreihe des Wilhelm-Fraenger-Instituts Potsdam Bd. 10, Berlin 2007, 207-222
  • Christian Meier und Iulius Caesar, oder: Das Faszinosum des Außenseiters, in: M. Bernett / W. Nippel / A. Winterling (Hgg.), Christian Meier zur Diskussion, Autorenkolloquium am Zentrum für Interdisziplinäre Forschung der Universität Bielefeld, Stuttgart 2008, 201-218
  • Diplomacy in Italy in the Second Century BC, in: C. Eilers (Hg.), Diplomats and Diplomacy in the Roman World, Mnemosyne Supplements 304, Leiden 2009, 143-170
  • Die Neukonstruktion der Tradition als Machterhaltungs- und Machtsteigerungspolitik des Augustus, in : G. Melville / K.-S. Rehberg (Hgg.), Dimensionen institutioneller Macht, Köln / Wien / Weimar 2012, 59-83
  • Caesars Alternative(n). Das Ende der römischen Republik zwischen autonomem Prozeß und Betriebsunfall, in: K.-J. Hölkeskamp (Hg.), Eine politische Kultur (in) der Krise? Die "letzte Generation" der römischen Republik, Schriften des Historischen Kollegs 73, München 2009, 141-160
  • Blaming the people in front of the people. Restraint and outbursts of orators in Roman contiones, in: R. Corvino / Chr. Smith (Hgg.), Praise and Blame in Roman Republican Rhetoric, Swansea 2011, 111-125
  • Die Dominanz des Vorgangs über den Ausgang. Struktur und Verlauf der Wahlen in der römischen Republik, in: Chr. Dartmann / G. Wassilowsky / Th. Weller (Hgg.), Technik und Symbolik vormoderner Wahlverfahren, Historische Zeitschrift Beiheft 52, München 2010, 17-34
  • Le système électoral des Romains et le désespoir des candidats, Revue historique de droit francais et étranger 87, 2009 [2010], 495-513
  • Der Dictator und die Republik. Wurzeln, Formen und Perspektiven von Caesars Monarchie, in: B. Linke / M. Meier / M. Strothmann (Hgg.), Zwischen Monarchie und Republik. Gesellschaftliche Stabilisierungsleistungen und politische Transformationspotentiale in den antiken Stadtstaaten, Historia Einzelschriften 217, Franz Steiner Verlag, Stuttgart 2010, 187-211
  • Erfahrungsraum und Erwartungshorizont bei Julius Caesar, in: G. Urso (Hg.), Cesare: precursore o visionario?, Atti del convegno internazionale, Cividale del Friuli, 17-19 settembre 2009, Milano 2010, 311-332
  • The rise of the consular as a social type in the third and second centuries BC, in: H. Beck / A. Duplà Ansuátegui / M. Jehne / F. Pina Polo (Hgg.), Consuls and res publica. Holding high office in the Roman republic, Cambridge 2011, 211-231
  • Der Hirschfaktor des Valerius Antias, in: A. Heil / M. Korn / J. Sauer (Hgg.), Noctes Sinenses. Festschrift für Fritz-Heiner Mutschler, Heidelberg 2011, S. 201-209.
  • Caesars Rolle im Geschichtsprozess, Gymnasium 118, 2011, 257-276
  • Scaptius oder der kleine Mann in der großen Politik. Zur kommunikativen Struktur der contiones in der römischen Republik, Politica antica 1, 2011, 59-87
  • Statutes on Public Powers and Their Relationship to mos, in: J.-L. Ferrary (Hrsg.), Leges publicae. La legge nell'esperienza giuridica romana, Collegio di Diritto Romano 2010 Cedant, Pavia 2012, 405-428
  • Die organisatorische Verankerung der Alleinherrschaft und die republikanische Tradition: von Caesar zu Augustus, in: O. Devillers/K. Sion-Jenkis (Hrsgg.), César sous Auguste, Ausonius Éditions Scripta Antiqua 48, Bordeaux 2012, 29-41
  • Feeding the plebs with words. The significance of senatorial public oratory in the small world of Roman politics, in: C. Steel/H. van der Blom (Hrsgg.), Community and Communication. Oratory and Politics in Republican Rome, Oxford 2013, 49-62
  • (gemeinsam mit C. Lundgreen): Einleitung: Gemeinsinn und Gemeinwohl in der Antike, in: M. Jehne / C. Lundgreen (Hrsgg.), Gemeinwohl und Gemeinsinn in der römischen Antike, Stuttgart 2013, 9-19
  • Der römische Senat als Hüter des Gemeinsinns, in: M. Jehne / C. Lundgreen (Hrsgg.), Gemeinwohl und Gemeinsinn in der römischen Antike, Stuttgart 2013, 23-50
  • (gemeinsam mit F.-H. Mutschler): Gemeinsinnsbehauptung, Gemeinsinnsmotivation und Transzendenzkonstruktion bei Cicero, in: H. Vorländer (Hrsg.), Transzendenz und die Konstitution von Ordnungen, Berlin/Boston 2013, 97-114
  • Konsensfiktionen in römischen Volksversammlungen. Überlegungen zur frührepublikanischen Curienversammlung und zu den kaiserzeitlichen Destinationscenturien, in: E. Flaig (Hrsg.) unter Mitarb. v. E. Müller-Luckner, Genesis und Dynamiken der Mehrheitsentscheidung, Schriften des Historischen Kollegs, Kolloquien 85, München 2013, 129-152
  • (gemeinsam mit B. Linke und J. Rüpke), Einleitung, in: diess. (Hgg.), Religiöse Vielfalt und soziale Integration. Die Bedeutung der Religion für die kulturelle Identität und die politische Stabilität im republikanischen Italien, Studien zur Alten Geschichte 17, Heidelberg 2013, 7-24
  • Politische Partizipation in der römischen Republik, in: H. Reinau / J. v. Ungern-Sternberg (Hrsgg.), Politische Partizipation. Idee und Wirklichkeit von der Antike bis in die Gegenwart, Colloquium Rauricum 13, Berlin / Boston 2013, 103-144
  • Gerechtigkeitskonkurrenzen in der politischen Praxis der römischen Republik, in: G. Melville/G. Vogt-Spira/M. Breitenstein (Hg.), Gerechtigkeit, Köln/Weimar/Wien 2014, 58-73
  • Das Volk als Institution und diskursive Bezugsgröße in der römischen Republik, in: Chr. Lundgreen (Hg.), Staatlichkeit in Rom? Diskurse und Praxis (in) der römischen Republik, Staatsdiskurse 28, Stuttgart 2014, 117-137
  • Die Krise der Republik und die Wiederentstehung der Monarchie in Rom, in: M. Horster/F. Schuller (Hg.), Augustus. Herrscher an der Zeitenwende, Regensburg 2014, 10-25; 196 f.
  • (gemeinsam mit F. Pina Polo), Introduction, in: F. Pina Polo/M. Jehne (Hg.), Foreign clientelae in the Roman Empire. A Reconsideration, Historia Einzelschriften 238, Franz Steiner Verlag, Stuttgart 2015, 11-15
  • From patronus to pater. The changing role of patronage in the period of transition from Pompey to Augustus, in: F. Pina Polo/M. Jehne (Hg.), Foreign clientelae in the Roman Empire. A Reconsideration, Historia Einzelschriften 238, Franz Steiner Verlag, Stuttgart 2015, 297-319
  • Einleitung: Antike, in: G. Melville/G. Vogt-Spira/M. Breitenstein (Hg.), Sorge, Köln/Weimar/Wien 2015, 15-19

Artikel für ein breiteres Publikum:

  • Caesar, in: O. Schütze (Hg.), Metzler Lexikon antiker Autoren, Stuttgart / Weimar 1997, 145-148 (Ndr. in: ders. [Hg.], Griechische und römische Literatur. 120 Porträts, Stuttgart / Weimar 2006, 42-45)
  • Subsidiarität und Friedenssicherung im römischen Imperium, in: Wissenschaftliche Zeitschrift der TU Dresden 48/4, 1999, 4-8
  • Marcus Tullius Cicero - der Neuling, der zu spät kam, in: K.-J. Hölkeskamp / E. Stein-Hölkeskamp (Hgg.), Von Romulus zu Augustus. Große Gestalten der römischen Republik, München 2000, 250-267
  • (gemeinsam mit F.-H. Mutschler): Texte, Rituale und Stabilität der römischen Republik. Zu zwei Teilprojekten des Dresdener Sonderforschungsbereichs "Institutionalität und Geschichtlichkeit", in: Antike Welt 31, 2000, 551-556
  • Asterix und Caesar, in: K. Brodersen (Hg.), Asterix und seine Zeit. Die große Welt des kleinen Galliers, Beck'sche Reihe 1404, München 2001, 58-71
  • (türkische Übersetzung: Asteriks ve Sezar, in: Asteriks ve Roma Dünyas?, Istanbul 2002, 64-79)
  • Caesars Gallischer Krieg - Text und Tat, in: E. Stein-Hölkeskamp / K.-J. Hölkeskamp (Hgg.), Erinnerungsorte der Antike. Die römische Welt, München 2006, 234-241; 742-744


CD / DVD

  • Julius Caesar und das Ende der römischen Republik, Uni auditorium, DVD- und CD-Ausgabe Grünwald 2010

Rezensionen:

  • H. Wolfram / F. Daim (Hgg.), Die Völker an der unteren und mittleren Donau, 1980, Ostbairische Grenzmarken 23, 1981, 142-144
  • Severin und die Vita Severini, 1982, Ostbairische Grenzmarken 24, 1982, 260 f.
  • G. Gottlieb, Das römische Augsburg, 1981, Archiv für Kulturgeschichte 64, 1982, 223-226
  • H. Heinen, Trier und das Trevererland in römischer Zeit, 1985, Bonner Jahrbücher 187, 1987, 816-819
  • M. Crawford, Die römische Republik, 1984, Archiv für Kulturgeschichte 70, 1988, 513 f.
  • S. Ireland, Roman Britain, 1986, Gnomon 60, 1988, 273-275
  • G. Binder (Hg.), Saeculum Augustum I, 1987, Historische Zeitschrift 248, 1989, 675 f.
  • L. Piccirilli, Temistocle, Aristide, Cimone, Tucidide di Melesia fra politica e propaganda, 1987, Gnomon 61, 1989, 171-173
  • Th. Hantos, Res publica constituta, 1988, Zeitschrift der Savigny-Stiftung für Rechtsgeschichte, Romanistische Abteilung, 107, 1990, 480-491
  • U. Ortmann, Cicero, Brutus und Octavian, 1988, Historische Zeitschrift 251, 1990, 401 f.
  • W. Nippel, Aufruhr und "Polizei" in der römischen Republik, 1988, Archiv für Kulturgeschichte 73, 1991, 233-238
  • G. Valditara, Studi sul magister populi, 1989, Labeo 38, 1992, 78-89
  • Appian von Alexandria, Römische Geschichte I, 1987, Archiv für Kulturgeschichte 74, 1992, 227 f.
  • G. Binder (Hg.), Saeculum Augustum II, 1988, Historische Zeitschrift 255, 1992, 165-167
  • R.A. Bauslaugh, The Concept of Neutrality in Classical Greece, 1991, Gnomon 65, 1993, 611-614
  • Th. Schäfer, Imperii Insignia, 1989, Historische Zeitschrift 257, 1993, 456 f.
  • P. Oliva, Solon, 1988, Archiv für Kulturgeschichte 75, 1993, 221 f.
  • P. Demont, La cité grecque archaïque et classique et l'idéal de tranquillité, 1989, Historische Zeitschrift 258, 1994, 147 f.
  • W. Will, Julius Caesar, 1992, Historische Zeitschrift 260, 1995, 178 f.
  • Ch.D. Hamilton, Agesilaus and the Failure of Spartan Hegemony, 1991, Gnomon 67, 1995, 229-233
  • H. Behr, Die Selbstdarstellung Sullas, 1993, Zeitschrift der Savigny-Stiftung für Rechtsgeschichte, Romanistische Abteilung, 112, 1995, 535-538
  • Ph.-S.G. Freber, Der hellenistische Osten und das Illyricum unter Caesar, 1993, Bonner Jahrbücher 195, 1995, 682-685
  • K. Christ, Caesar, 1994, Historische Zeitschrift 263, 1996, 444-446
  • I. Worthington (Hg.), Ventures into Greek History, 1994, Klio 79, 1997, 224 f.
  • U. Gotter, Der Diktator ist tot!, 1996, Historische Zeitschrift 266, 1998, 162 f.
  • F. Hurlet, La dictature de Sylla, 1993, Gnomon 70, 1998, 686-690
  • E.M. Harris, Aeschines and Athenian Politics, 1995, Klio 81, 1999, 244 f.
  • M. Goodman (unter Mitarb. v. J. Sherwood), The Roman World 44 BC - AD 180, 1997, Historische Zeitschrift 269, 1999, 158 f.
  • H. Wassmann, Ciceros Widerstand gegen Caesars Tyrannis, 1996, Historische Zeitschrift 269, 1999, 458 f.
  • H. Beck, Polis und Koinon, 1997, Gymnasium 106, 1999, 548-550
  • J. Dillery, Xenophon and the History of His Times, 1995, Gnomon 72, 2000, 36-40
  • R. Étienne, Jules César, 1997, Historische Zeitschrift 271, 2000, 158-160
  • K.-W. Welwei, Das klassische Athen, 1999, Historische Zeitschrift 272, 2001, 149-151
  • P. Donié, Untersuchungen zum Caesarbild der römischen Kaiserzeit, 1996, Klio 85, 2003, 241-243
  • G. Laser, Populo et scaenae serviendum est, 1997,Gnomon 75, 2003, 425-429
  • F. Millar, The Roman Republic in Political Thought, 2002, Historische Zeitschrift 278, 2004, 153-155
  • R. Stolle, Ambitus et Invidia, 1999, Klio 86, 2004, 487f.
  • K. Bringmann / Th. Schäfer, Augustus und die Begründung des römischen Kaisertums, 2002, Klio 87, 2005, 530f.
  • G. Cawkwell, The Greek Wars, 2005, Historische Zeitschrift 284, 2007, 155 f.
  • W. Dahlheim, Julius Caesar, 2005, Historische Zeitschrift 284, 2007, 159 f.
  • T. Itgenshorst, Tota illa pompa, 2006, Historische Zeitschrift 284, 2007, 426 f.
  • E. Dench, Romulus' Asylum, 2005, Gnomon 80, 2008, 236-239
  • F. Santangelo, Sulla, the Elites and the Empire, 2007, sehepunkte 10, 2009 [http://www.sehepunkte.de/2009/10/14413.html]
  • J. Osgood, Caesar's Legacy, 2006, International Journal of the Classical Tradition 17, 2010, 124-128
  • C. Wendt, Sine fine, 2006, H-Soz-u-Kult, 25.10.2010 [http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/rezensionen/2010-4-058]
  • B. Woytek, Arma et Nummi, 2003, Tyche 25, 2010, 295-299
  • J. Buckler / H. Beck, Central Greece and the Politics of Power in the Fourth Century BC, 2008, Gnomon 85, 2013, 468-470

Zu dieser Seite

Kerstin Dittrich
Letzte Änderung: 30.03.2016