25.05.2016; Vortragsreihe

Vorlesung "Die neuen Dschihadisten: IS, Europa und die nächste Welle des Terrorismus" (Peter Neumann)

Deutsches Hygiene-Museum Dresden
19:00 Uhr
Deutsches Hygiene-Museum Dresden, Marta-Fraenkel-Saal
Lignerplatz 1, 01069 Dresden
Peter Neumann (Politikwissenschaftler aus London)

Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung "Politik und Kultur in Zeiten der Ungewissheit"

Die Wurzel des neuen Terrorismus ist die Krise in Syrien und dem Irak. Dort hat der Islamische Staat eine totalitäre Utopie verwirklicht und sich damit eine Trainings- und Operationsbasis geschaffen. Aus Europa sind Tausende in den Konflikt gezogen. Dazu kommen „einsame Wölfe“ und die Überbleibsel von al-Qaida. Sie drohen mit weiteren Anschlägen und kämpfen mit allen Mitteln gegen das europäische Gesellschaftsmodell – das friedliche Zusammenleben von Menschen unterschiedlicher Herkunft und Religionen. In seinem Vortrag zeigt Peter Neumann, was diese Entwicklung für Deutschland und Europa bedeutet, er ordnet die Bewegung ein und zeigt, wie der Bedrohung begegnet werden kann.

Zu dieser Seite

Vincent Ancot
Letzte Änderung: 21.04.2016