Tagung © Ulrike Kohn Tagung Namensschilder © Ulrike Kohn

Forschung am Institut

Die Forschungsprofile und -aktivitäten des Instituts sind breit gestreut und umfassen beispielsweise Schwerpunkte im Bereich Geschlechterforschung (Gender Studies, Masculinity Studies, Transgender and Intersex Studies), in der Forschung zu populärkulturellen Repräsentationen von Geschichte, zu Repräsentationen des amerikanischen und kanadischen Westens, zu post-postmodernem Erzählen in alten und neuen Medien und zum Fremdsprachenerwerb. Es finden regelmäßig Konferenzen und Forschungskolloquien statt, die auch Studierenden offen stehen.

mehr erfahren Forschung am Institut

Forschungsaktivitäten

Vortrag SLUB © Ulrike Kohn

Aktuelle Projekte

Die Forschungsprofile und -aktivitäten des Instituts sind breit gestreut und umfassen beispielsweise Schwerpunkte im Bereich Geschlechterforschung (Gender Studies, Masculinity Studies, Transgender and Intersex Studies), in der Forschung zu populärkulturellen Repräsentationen von Geschichte, zu Repräsentationen des amerikanischen und kanadischen Westens, zu post-postmodernem Erzählen in alten und neuen Medien und zum Fremdsprachenerwerb. Es finden regelmäßig Konferenzen und Forschungskolloquien statt, die auch Studierenden offen stehen.

Zu den jüngsten Aktivitäten des Instituts zählen die Kooperation mit der Forschungsinitiative WeiterSehen, ihr Engagement in der GenderConceptGroup, die am ZiF Bielefeld veranstaltete Tagung 20th- and 21st-Century Narratives of Masculinity sowie das linguistische Projekt Pragmaversals.