© Carmen Weiß

Fakultät Sprach-, Literatur- und Kulturwissen­schaften

mehr erfahren Fakultät Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften
09.12.2016

Best-Practice-Preis im Themen­feld „Interna­tionali­sierung von Studium und Lehre“

Prof. Dr. Horlacher sowie seine Mitarbeiter*innen Ulrike Kohn MA und Jakob Vetter wurden am 29. November 2016 im Rahmen des TUesday afterwork Mixer für ihre vorbildliche und innovative Arbeit im Bereich Internationales ausgezeichnet.

04.11.2016

AQua-Kurse für das Winterr­semester 2016/2017 online und aktuali­siert!

Die ersten Ankündigungen für die AQua-Kurse im Wintersemester 2016/2017 sind jetzt online zu finden. Es werden demnächst noch neue Veranstaltungen hinzugefügt. Bitte sehen Sie daher immer mal wieder auf die Seite der AQua-Kurse.

29.08.2016

Handbuch des Ergän­zungsbe­reichs

Das vollständige Handbuch des Ergänzungsbereichs (Stand 29. August 2016) für das Wintersemester 2016/2017 finden Sie hier. Achtung! Ab sofort müssen Sie die Prüfungsleistung(en) vor der Erbringung bei der Prüferin bzw. beim Prüfer anmelden. Alle Information dazu und das geänderte Nachweisblatt …

Termine

Kurze Wege

Gebäude W48 außen © Robert Fischer

Die Fakultät Sprach-, Literatur- und Kulturwissen­schaften

An der Fakultät mit 4135 Studierenden werden Forschung und Lehre in insgesamt fünf Instituten und einem Lehrzentrum betrieben:

Institut für Anglistik und Amerikanistik
Institut für Germanistik
Institut für Klassische Philologie
Institut für Romanistik
Institut für Slavistik
Lehrzentrum Sprachen und Kulturen

Die Fakultät bildet zusammen mit vier weiteren Fakultäten den Bereich Geistes- und Sozialwissenschaften; enge Kooperationsbeziehungen bestehen insbesondere zur Philosophischen Fakultät. Fachwissenschaftliche und lehramtsbezogene Studiengänge in zahlreichen Kombinationsmöglichkeiten machen die akademische Ausbildung an der Fakultät durch die enge Anbindung an laufende Forschungsprojekte, aber auch durch den hohen Stellenwert der Internationalisierung attraktiv. Zu den strategischen internationalen Partnern des Bereichs Geistes- und Sozialwissenschaften zählen u.a. die Universitäten Trento und Wrocław. Die an den Instituten vertretenen Fachrichtungen bieten grundständige disziplinäre Studienprogramme auf Bachelor- und Master-Ebene sowie im Rahmen der Staatsexamensstudiengänge an; interdisziplinär vernetzt ist u.a. der Master-Studiengang Europäische Sprachen. Auch das traditionsreiche Theater der TU Dresden – die bühne – trägt zur Profilbildung der Fakultät bei. Die Fakultät betreibt eine aktive Gleichstellungspolitik, die sich etwa in der weit überdurchschnittlichen Zahl von Professorinnen, aber auch in genderwissenschaftlicher Forschung und Lehre niederschlägt.

Das Fakultätsgebäude an der Wiener Straße 48 verfügt über Lehrräume mit modernster Ausstattung. Zusammen mit dem hervorragenden Leistungsspektrum unseres „Labors“ – der Sächsischen Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek am Zelleschen Weg 18 – im Umfeld der weiteren am DRESDEN concept beteiligten Einrichtungen bietet die Fakultät ausgezeichnete Lehr- und Forschungsbedingungen.

Name

Dekanat

E-Mail senden
Adresse

Besucheradresse:

W48, Raum 012 Wiener Straße 48

01069 Dresden

Tel.
+49 351 463-33532
Fax
+49 351 463-33231

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag:
09:00 - 15:00