Prof. em. Dr. Bernd Voss

Foto Bernd Voss





war von 1990 an zunächst per Lehrauftrag, dann als Lehrstuhl-Vertretung, schließlich bis zu seiner Pensionierung 2005 als Professor für Englische Sprache und Literatur und ihre Didaktik am Institut für Anglistik/Amerikanistik der Fakultät tätig.

Hier einige biographische Daten

1942 geb in Bielefeld
1961 Abitur in Bielefeld
1961-1967 Studium der Anglistik, Romanistik, Philosophie und Pädagogik an den Universitäten Freiburg i.Br. und Hamburg
1967, 1969 1. und 2. Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien
1964-1965, 1967-1969 Lehrtätigkeit an Schulen in Edinburgh (als Language Asssistant), Lippstadt und Paderborn
1969-1971 Lektorat an der University of Strathclyde (Glasgow)
1971-1991 Akad. Rat/Oberrat an der Päd. Hochschule, später der Universität Bielefeld
1973-1974 Gastdozentur an der University of Dundee
1982-1984 Gasttätigkeit am Interdisziplinären Zentrum für Hochschuldidaktik der Universität Bielefeld
1987-1988 Geschäftsführung des Sprachenzentrums der Universität Bayreuth
1991-1992 Professur für Englische Sprachpraxis an der Pädagogischen Hochschule Neubrandenburg
1992-2005 Professur für Englische Sprache und Literatur und ihre Didaktik an der TU Dresden
2005  Emeritierung

Neben der hauptberuflichen Seite hat er auch eine Reihe akademischer Ämter bekleidet sowie in wissenschaftlichen u.a. Gremien des In- und Auslandes mitgewirkt, so u.a. als

  • Studiendekan (1994-1997), Prodekan (1997-2000), Dekan (2000-2003) der Fakultät Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften
  • Berater der G24-Arbeitsgruppe der Europäischen Gemeinschaft für die Fremdsprachen-lehrerausbildungszentren in Polen (1991-1993)
  • Gründungsmitglied der International Language Testing Association (ILTA)
  • Vorstandsmitglied des Arbeitskreises der Sprachenzentren (AKS)  (1980-2000)
  • Geschäftsführendes Vorstandsmitglied des AKS (1994-1998)
  • Vorstandsmitglied der Europäischen Konföderation der Sprachenzentren (CercleS) (1998-2002)
  • Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Fremdsprachenforschung (DGFF) (1999-2003)
  • Gründungs- und Vorstandsmitglied von UNIcert® (seit 1992)
  • Vorstandsmitglied des Fördervereins der Fakultät Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften (seit 2004)


Als akademische Ehrung erhielt er den

  • Jahrespreis der Universitätsgesellschaft Bielefeld für die Promotion 1984


Hier einige Publikationen
Monographien:

  • Slips of the Ear. Investigations into the Speech Perception Behaviour of German Speakers of English. Tübingen: Narr, 1984
  • A Coursebook in Classroom English, Frankfurt: Lang, 1995

als Herausgeber:

  • Buchreihe Fremdsprachen in Lehre und Forschung (FLF) (mit K.Vogel bzw Th.Vogel)
  • Hörverstehen. Grundlagen, Modelle, Materialien zur Schulung des Hörverstehens im Fremdsprachenunterricht der Hochschule. Tübingen: Narr, 1984 (Mitherausgeber: A. Schumann, K. Vogel)
  • Unterrichtssprache im Fremdsprachenunterricht. Beiträge zur Theorie und Praxis einer berufsbezogenen Fachsprache des Fremdsprachenlehrers. Bochum: AKS, 1986
  • Fremde Sprachen in der Grundschule. Bad Heilbrunn: Klinkhardt, 1997 (Mitherausgeber: K. Reichel, U. Sandfuchs)
  • Fremdsprachen auf dem Prüfstand: Innovation – Qualität – Evaluation. Dokumentation zum 19. Kongress für Fremdsprachendidaktik der DGFF in Dresden, BFF Band 7, Berlin: Pädagogischer Zeitschriftenverlag, 2002 (Mitherausgeber: Eva Stahlheber)

Artikel:

  • Hesitation Phenomena as Sources of Perceptual Errors for Non-Native Speakers, LANGUAGE AND SPEECH 22, 1979, 129-144
  • Diagnose der Fremdsprachenleistung in der Schule (Mitautoren: Chr. Klein-Braley, U. Raatz), in: Karlheinz Ingenkamp/Reinhold Jäger (eds 1991) Tests und Trends 9, Jahrbuch der pädagogischen Diagnostik, Weinheim/Basel: Beltz, 43-79
  • Fachdidaktik, in: U.Böker / Chr. Houswitschka (eds 22007) Einführung in das Studium der Anglistik und Amerikanistik, München: Beck, 252-296
  • Technisches Englisch - Ein fakultatives Kursangebot für berufliches Lernen im gewerblich-technischen Bereich, in: Jörg-Peter Pahl/ Volkmar Herkner (eds 2000) Zusätzliche Qualifizierungs- und Bildungsangebote, vol 1, Seelze-Velber: Kallmeyer'sche Verlagsbuchhandlung, 345 - 407 (Mitautorin Marita Füchtner)
  • Lektoren an Hochschulen, in: K.R. Bausch / H. Christ / H.J. Krumm (eds 42003) Handbuch Fremdsprachenunterricht, Tübingen: Francke, 358-361
  • Fremdsprachliches Lernen, in: W.Einsiedler/ M.Götz/ H.Hacker/ J.Kahlert/ R.W.Keck/ U.Sandfuchs (eds 22005) Handbuch Grundschulpädagogik und Grundschuldidaktik, Bad Heilbronn: Julius Klinckhardt, 508-519 (Mitautorin Sabine Reiter)
  • Networking for Languages in Higher Education, in:  A.Moravcikova/ C.Taylor Torsello/ Th. Vogel (eds 2005) University Language Centres: Broadening Horizons, Expanding Networks, Bratislava: Cercles, 37-46
  • “State(s)-of-the-Art” im Fremdsprachenunterricht an Hochschulen , in: M.Oesterreicher/R.Zahn (eds 2007) Lingua Franca – Lingua Academica. Mehrsprachigkeit im europäischen Hochschulraum, Bochum: AKS-Verlag (Dokumentationen 10), 32-47
  • UNIcert® and Language Learning in Higher Education, The British Council (ed 2007) “Preparing for the World of Work- Language Education for the Future”, Conference Report, 64-71


Seine Arbeitsgebiete waren

  • Lehre für Lehramtsstudenten aller Schulstufen und Schularten des Faches Englisch in Fachdidaktik/Fremdsprachendidaktik, berufsbegleitende Weiterbildung für (Englisch)Lehrer, (Fremdsprachen)Lehrerfortbildung
  • mit Lehre und Forschung zu inhaltlichen Schwerpunkten wie: Sprachverarbeitung, Sprachtesten, Medien im Fremdsprachenunterricht, Unterrichtskommunikation, (Fremd)Sprachen Lehren und Lernen, insbesondere im Hochschulbereich, UNIcert®


... und sind auch weiterhin

  • Betreuung der Arbeitsstelle UNIcert® (s. www.unicert-online.org)  am Institut für Anglistik/Amerikanistik
  • Betreuung von Promotionsverfahren
  • Alumni-Arbeit
  • u.a.


Sie können ihn nach wie vor gern kontaktieren/konsultieren und erreichen ihn

Zu dieser Seite

Tobias Lehnert
Letzte Änderung: 16.05.2017