Praktika

Studierende unterschiedlichster Studiengänge können am Italien-Zentrum der TU Dresden ein Praktikum absolvieren. Das unentgeltliche Praktikum soll den Studierenden ermöglichen, selbstständig und kreativ an der kulturellen und organisatorischen Arbeit des Italien-Zentrums mitzuwirken. Darüber hinaus bietet das Italien-Zentrum insbesondere für fortgeschrittene italienische Studierende der Germanistik Übersetzungspraktika an.

Das Praktikum kann sowohl in der vorlesungsfreien Zeit als auch – studienbegleitend – während des Semesters absolviert werden und sollte zwischen sechs Wochen und drei Monaten dauern.

Aufgabenbereiche

Die Mitarbeit ist in folgenden Bereichen vorgesehen:

  • Begleitung, Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen

  • inhaltlich-thematische Recherche für geplante - möglicherweise auch eigene - Projekte

  • Gestaltung von Werbematerialien wie Flyer und Plakate, Verfassen von Texten für das Programmheft

  • Büroorganisation, Übersetzungsarbeiten u.ä.

Voraussetzungen

Gute Italienisch- und Deutschkenntnisse sowie eine ausgeprägte Kenntnis der gängigen Office-Programme werden ebenso wie Eigeninitiative und Verantwortungsbewusstsein vorausgesetzt. Die Bewerbung mit Lebenslauf und ausführlichem Anschreiben ist bitte bis zu zwei Monate vor geplantem Beginn des Praktikums an die wissenschaftlichen Koordinatorinnen des Italien-Zentrums zu richten.

Bisherige Praktikanten am Italien-Zentrum:

Robert Gamba (Turin)
Francesca Rinaudi (Turin)
Christa Eckardt (Dresden)
Bettina Lange (Dresden)
Henriette Martin (Jena)
Teresa Knittel (Dresden)
Judith Rethberg (Göttingen)
Arianna Beggio (Turin)
Mandy Heintze (Dresden)
Mandy Abendroth (Dresden)
Caterina Lo Verde (Catania)
Niccol Centeleghe (Trient)
Rebecca Schreiber (Dresden)
Maike Kunz (Leipzig)
Simona Cavallero (Turin)
Raffaele Apostoliti (Rom)
Mario Giordano (Göttingen)
Suana Dalle Molle (Turin)
Franziska Zumpe (Berlin)
Valeria Minutiello (Turin)
Francesca Burla (Viterbo)
Michaela Wolf (Marburg)
Emilia Oebel (Dresden)
Laura Bianca Paganelli (Rom)
Licia Cevolani (Bologna)
Franziska Janschek (Dresden)
Gloria Marchesi (Rom/ Dresden)
Claudio Veroli (Rom/ Dresden)
Irene Belatti (Modena)
Chiara Maria Pedron (Dresden)
Giulia Costa (Trento)
Josephine Kroll (Dresden)
Giulia Costa (Trento)
Josephine Kroll (Dresden)
Francesca Capoluongo (Trento)

Zu dieser Seite

Rebecca Schreiber
Letzte Änderung: 09.05.2016