Terminübersicht des Instituts für Romanistik

Auswahl festlegen

02.11.2018 - 05.12.2018; Vortragsreihe

2. Oktober bis 5. Dezember 2018: „100x100“ Veranstal­tungsreihe des Institut français Deutschland - 100 Jahre Ende des Ersten Weltkriegs

Veranstal­tungsreihe anlässlich des Jubiläums 100 Jahre Ende des Ersten Weltkriegs

Details
02.11.2018, 19:00 Uhr - 05.12.2018, 20:00 Uhr
wechselnde Orte

17.11.2018 - 28.12.2018; Ausstellung

Zwei Flüsse - Zeichen der Strömung - Ausstellg. 2.11.-28.12.

Colori del Levante Fiorentino; Landeshauptstadt Dresden
Details
17.11.2018, 19:00 Uhr - 28.12.2018, 18:00 Uhr
Galerie 2. Stock im Rathaus Dresden
Neues Rathaus
Dr.-Külz-Ring 19
01062 Dresden

28.11.2018; Lesung

Cécile Wajsbrot: Destruction. Lesung der Poetikdozentin am Centrum Frankreich | Frankophonie

Details
19:00 - 20:30 Uhr
Literaturhaus Villa Augustin
Antonstr. 1, 01097 Dresden

Zeige Karte von diesem Ort.
Cécile Wajsbrot, DRESDEN Junior Fellow und Poetikdozentin am Centrum Frankreich | Frankophonie

29.11.2018; Vortrag

Zerstörung – Umgang – Überwindung. Veranstal­tungsreihe anlässlich des Gedenkens an das Ende des Ersten Weltkriegs vor einhundert Jahren

Prof. Dr. Joëlle Prungnaud Les destructions architectura­les de 14-18 : des crimes de guerre?

Mission du centenaire de la Première Guerre mondiale; Institut français d'Allemagne; Deutsches Hygiene-Museum Dresden

04.12.2018; Vortrag

Siegeszug des Populismus? Italiens neue Regierung und die Verantwortung der EU

Volkshochschule Dresden
Details
19:00 Uhr
Volkshochschule Dresden
Annenstraße 10
01067 Dresden

Raum B2.12 Bibliothek

Aus organisatorischen Gründen muss diese Veranstaltung leider abgesagt werden.

05.12.2018; Vortrag

Dantes Göttliche Komödie - Paradies

Katholische Akademie Dresden
Details
18:30 - 20:00 Uhr
Monatlich am 10. Tag des Monats
Haus der Kathedrale, Eingang Kanzleigäßchen
Schloßstraße 24, 01067 Dresden

05.12.2018; Vortrag

Zerstörung – Umgang – Überwindung. Veranstal­tungsreihe anlässlich des Gedenkens an das Ende des Ersten Weltkriegs vor einhundert Jahren

Prof. Dr. Stéphane Audoin-Rouzeau: Private Trauer nach dem Ersten Weltkrieg in Europa

Mission du centenaire de la Première Guerre mondiale; Institut français d'Allemagne; Deutsches Hygiene-Museum Dresden