IHM-Logo © TUD IHM

Studieren am Institut für Halbleiter- und Mikrosystemtech­nik

Das Institut für Halbleiter- und Mikrosystemtechnik (IHM) führt im Rahmen der studentischen Ausbildung Vorlesungen, Übungen und Seminare vor allem auf den Gebieten Mikroelektronik, Mikrosystemtechnik und Technische Optik durch.

mehr erfahren Studieren am Institut für Halbleiter- und Mikrosystemtechnik

Wichtige Themen im Überblick

Studentische Ausbildung

Das Institut für Halbleiter- und Mikrosystemtechnik ist in die Ausbildung für die Studiengänge Elektrotechnik, Mechatronik und Nanoelectronic Systems eingebunden. Ein Schwerpunkt der Ausbildung ist dabei die Vermittlung theoretischer und praktischer Kenntnisse über die technologischen Verfahren der Mikroelektronik, der Mikrosystemtechnik, der Technischen Optik und über die dazu benötigten Werkstoffe und Bauelemente.

Im Studiengang Elektrotechnik ist das IHM eingebunden:

  • in das Grundstudium

und in den Studienrichtungen

  •     Mikroelektronik
  •     Geräte- und Mikro- und Medizintechnik

sowohl in den Pflichtfächern als auch in den Wahlpflichtfächern vertreten.                   Prof. Richter ist der Studienrichtungsleiter der Studienrichtung Mikroelektronik.
 

Für den Studiengang Mechatronik ist das IHM (Dr. Marschner) Ansprechpartner für das Wahlpflichtprofil Mikromechatronik und verantwortlich für den Modul:

  •     Mikro-Elektro-Mechanische Systeme


Im Studiengang Regenerative Energiesysteme bietet das Institut zwei Wahlmodule an.

Im Master-Studium Nanoelectronic Systems werden ebenfalls die Spezialkenntnisse des Instituts vermittelt. Prof. Mikolajick vom NamLab ist der Studiendekan dieses Studienganges.