Forschungsprojekte

Dresden OCL

Der Lehrstuhl entwickelt eine Plattform für experimentelle Arbeiten (Codegenerierung, Reverse Engineering) auf der Basis der UML,
insbesondere zum Austausch von UML- und anderen Entwurfsmodellen zwischen verschiedenen CASE-Tools (z.B. Rational Rose, Together und Argo/UML) und der eigenen experimentellen UML-Plattform über XML. Bestandteil dieses Konzeptes ist ein modularer Compiler für die Sprache OCL.

Zu dieser Seite

Sebastian Götz
Letzte Änderung: 12.07.2016