12.10.2017

Kooperationsprojek­te EISAB und XenoKat auf der schwedischen Messe Elmia Subcontractor

XenoKat © Anett Werner XenoKat © Anett Werner
XenoKat

© Anett Werner

Neue Materialien für eisabweisende polymere Beschichtungen aus dem Forschungsprojekt EISAB und für biokatalytische Filter zur Entfernung von Medikamentenrückständen aus Abwasser, die im Projekt XenoKat entstehen, werden auf der schwedischen Messe ELMIA Subcontractor in Jönköping vom 14.-17. November 2017 vorgestellt.

Eisabweisende Beschichtungen sind vor allem für die Windenergiebranche interessant, um Rotorenblätter im Winter eisfrei zu halten, aber auch für die Kältetechnik ein wichtiges Thema, um Energieverluste und Wartungskosten zu senken. Entwickelt wurde dafür ein spezielles Polymer, das durch Nutzung des pyroelektrischen Effektes die Eisbildung und die Eisanhaftung minimiert. Funktionalisierte Metallschäume oder Hohlkugeln aus porösem Metall wiederum sind als Filtermaterial in der Abwasserreinigung gefragt. Pilze liefern dabei die Enzyme, die auf diesen metallischen Trägermaterialien verankert werden und im Einsatz als Filter Medikamentenrückstände, die aus vorwiegend ringförmigen Verbindungen bestehen, abbauen.

Die Messeteilnahme der beiden Forschungsprojekte bei dieser größten Technologiemesse Skandinaviens  wurde durch die Zusammenarbeit mit HAUTE INNOVATION, einer Innovationsagentur mit Sitz in Berlin, möglich. Auf einer Sonderfläche der Messe werden im Rahmen der Ausstellung mehr als 70 Innovationen zu intelligenten Materialien, nachhaltigen Werkstoffen und energetischen Lösungen sowie zur additiven Produktion gezeigt.

Lesen Sie mehr darüber unter: www.oiger.de.

Weitere Informationen zu den Forschungsprojekten unter http://eisab.cimtt.de sowie http://xenokat.cimtt.de.

Ihre Ansprechpartnerin für beide Projekte

Sylvia Franke-Jordan © M. Ott

wissenschaftliche Mitarbeiterin

Name

Frau Dipl.-Ing. Sylvia Franke-Jordan

work Tel.
+49 351 463-33556
fax Fax
+49 351 463-37119

Zu dieser Seite

Melanie Giebel
Letzte Änderung: 12.10.2017