25.01.2019

TRANS³Net bei Science meets Industry dabei

deutsch © CIMTT deutsch © CIMTT
deutsch

© CIMTT

Das Netzwerkprojekt TRANS³Net konnte sich am 23. Januar erfolgreich bei der Transferveranstaltung des Silicon Saxony e. V. unter dem Titel "Science meets Industry" in Chemnitz mit einem Stand präsentieren. Sachsens Hightechnetzwerk hatte hierzu Vertreter aus Forschung, Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft ins Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU geladen. Rund 100 Teilnehmer folgten der Einladung, nutzten das noch relativ junge Vernetzungs- und Kooperationsformats um Wissen sowie Technologien zu teilen.

Neben einer spannenden Keynote von Prof. Dr. Thomas Mikolajick zum Thema Künstliche Intelligenz stand die Pitch- und Demosession am späten Nachmittag, im allgemeinen Fokus. Hier stellten 25 Wissenschaftler und Unternehmensvertreter ihre jüngsten Neuentwicklungen dem anwesenden Fachpublikum vor. TRANS³Net nutzte die Gelenheit um auf das im Aufbau befindliche Innovationsportal aufmerksam zu machen und neue Technologieprofile zu gewinnen.

Lesen Sie mehr zu der Veranstaltung unter www.silicon-saxony.de.

Zu dieser Seite

Melanie Giebel
Letzte Änderung: 25.01.2019