Der Forschungsverbund Public Health Sachsen mit Sitz in der Löscherstraße

Der Forschungsver­bund Public Health Sachsen

Der Forschungsverbund Public Health Sachsen besteht seit 1994 an der Medizinischen Fakultät der TU Dresden. Basierend auf einer BMBF-Förderung exisitiert er bis heute fast ausschließlich drittmittelfinanziert. Er betreut sowohl vielfältige wissenschaftliche Projekte als auch zwei Public Health-Zeitschriften, das "Journal of Public Health" und die Zeitschrift "Prävention & Gesundheitsförderung".

mehr erfahren Der Forschungsverbund Public Health Sachsen

Wichtige Themen im Überblick

Die TUD-Information © TUD

Die Mitarbeiter des Forschungsverbundes

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Forschungsverbundes Public Health Sachsen beschäftigen sich unter anderem mit Projekten zur psychischen Gesundheit, Allergie- und Suchtprävention sowie ernährungsbedingten Erkrankungen. Durch eine enge, interdisziplinäre Projektaufbereitung sollen dabei regional passfähige Maßnahmen für Verhaltens- und Verhältnisprävention entwickelt werden.