Knappe Susanne, PD Dr. Dipl.- Psych.

knappe_sw.jpg © knappe_sw.jpg knappe_sw.jpg © knappe_sw.jpg
knappe_sw.jpg

© knappe_sw.jpg

Technische Universität Dresden
Institut für Klinische Psychologie und Psychotherapie
Chemnitzer Str. 46
D-01187 Dresden

Tel.: +49 (0)351 463 39727
Fax:  +49 (0)351 463 36984
E-Mail:  Susanne.Knappe@tu-dresden.de

Sprechzeit: nach Vereinbarung

Forschungsschwerpunkte

  • Epidemiologie psychischer Störungen (i.B. Beginn und Verlauf von Angststörungen)
  • Familiäre Transmission psychischer Störungen
  • Diagnostik psychischer Störungen und Psychometrie
  • Versorgungsforschung und Prävention

 Kurzbiographie:

04/2015 Eröffnung des Habilitationsvorhabens, Einreichen der Habilitationsschrift "Strategies and Challenges for Improving the Diagnostics of Anxiety Disorders" [dt. Titel: Ansätze zur Validierung der Diagnostik und Klassifikation von Angststörungen] an der Fachrichtung Psychologie der Technischen Universität Dresden
12/2014 - 08/2015 Elternzeit
seit 03/2013 Weiterbildung zum Erwerb der Abrechnungsermächtigung für die Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie, Deutsche Gesellschaft für Verhaltenstherapie, Dresden
10/2010 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Klinische Psychologie und Psychotherapie, Technische Universität Dresden
07/2010 Promotion, Dr. rer.nat. (magna cum laude) "Familial Risk Factors for the Onset and Course of Social Anxiety Disorder. A Community-Based Study in Adolescents and Young Adults"Betreuung: Prof. Dr. H.-U. Wittchen, Prof. Dr. K. Beesdo-Baum
06/2009 - 06/2010 Psychiatrisches Jahr im Rahmen der Psychotherapieausbildung, Asklepios Fachklinik, Abteilung für Psychiatrie, Psychotherapie und Suchterkrankungen und Abteilung für Psychotherapie und Psychosomatik, Stadtroda
06/2009 - 09/2010 freie Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Klinische Psychologie und Psychotherapie, Technische Universität Dresden
seit 10/2007 Postgraduale Weiterbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin am Zentrum für Psychologische Psychotherapie, Institut für Psychologie, Jena (bis 05/2011), Technische Universität Dresden - Institute of Advanced Studies (TUDIAS) / Institutsambulanz für Psychotherapie (IAP), Dresden (seit 06/2011)
05/2006 - 04/2009 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Klinische Psychologie und Psychotherapie, Technische Universität Dresden
DFG-Projekt "Beginn und Verlauf Sozialer Phobien: Korrelate und Prädiktoren" (i. R. der EDSP- Early Developmental Stages of Psychopathology-Study)
10/2000 - 05/2006 Studium der Psychologie an der Friedrich-Schiller-Universität, Jena

Lehre:

  • Ringvorlesung: Forschungs- und Anwendungsfelder der Klinischen Psychologie und Psychotherapie (BSc. Psychologie)
  • Vorlesung zur Verhaltensmedizin (Hauptstudium Diplom Psychologie, Studium Generale )
  • Störungsspezifisches / Erweitertes Seminar Soziale Angststörung - Diagnostik, Epidemiologie, Intervention (Masterstudium Klinische Psychologie und Diplom Psychologie Hauptstudium)
  • Basiskompetenzen / Erweitertes Seminar (ESE). Klinische Diagnostik (Masterstudium Klinische Psychologie)
  • Basiskompetenzen: Interventionspraktikum (Diplom Psychologie Hauptstudium)
  • Strukturiertes Klinisches Interview für psychische Störungen (Diplom Psychologie, Hauptstudium, postgraduale Ausbildung)

Zu dieser Seite

Michaela Scharmatzinat
Letzte Änderung: 07.12.2018