Projekt Nachhaltiger Campus

Mit dem Projekt Nachhaltiger Campus wird auf Basis des Umweltmanagementsystems der TU Dresden die Ausgestaltung von Handlungsfeldern auf der Ziel- und Maßnahmenebene für eine nachhaltige Entwicklung vorgenommen. Dabei wird das Handlungsfeld „Campusgestaltung“ stärker in den Fokus gerückt und in Zusammenarbeit mit internen sowie externen Kooperationspartnern, wie z. B. dem Studentenwerk oder der Landeshauptstadt Dresden vorangetrieben. Es werden konkrete Maßnahmen zur Verbesserung des Außenraumes der TU Dresden erarbeitet sowie der Austausch mit weiteren sächsischen Hochschulen zu Nachhaltigkeitsthemen ausgebaut. Dabei wirkt das Projekt sowohl auf Landesebene als auch auf Bundesebene bei der Entwicklung der Nachhaltigkeit an Hochschulen mit.

Maßnahmen im Projekt Nachhaltiger Campus

Insektenfreundliche Wiesen auf dem Campus
Wiese mit Schmetterling © Franziska Strämel Wiese mit Schmetterling © Franziska Strämel
Wiese mit Schmetterling

© Franziska Strämel

Bereits 2017 wurde das Projekt „insektenfreundlicher Campus“ zur Verbesserung der Bedingungen für Wildbienen und Insekten gestartet. Unterstützt durch Experten des Projektes Puppenstube gesucht und der Arbeitsgemeinschaft "Biene sucht Blüte" des Dresdner Imkervereins sowie in Zusammenarbeit mit dem Staatsbetrieb Sächsisches Immobilien- und Baumanagement wurden Prinzipien für eine insektenfreundliche Bewirtschaftung von Wiesenflächen an der TU Dresden entwickelt und auf ausgewählten Wiesen in Tharandt und Dresden umgesetzt.

Weitere Informationen

Ideenwettbewerb Nachhaltiger Campus
Webteaser © Katrin Klunker Webteaser © Katrin Klunker
Webteaser

© Katrin Klunker

Unter dem Motto „Träumen ist erlaubt, Visionen sind erwünscht, Ideen sind gefragt“ hat die TU Dresden 2017 alle Studierenden und Beschäftigten aufgerufen, sich an einem Ideenwettbewerb zum Thema Nachhaltiger Campus zu beteiligen. Im Mittelpunkt stand die Frage, wie sich der Campus zu einem Ort gestalten lässt, an dem sich alle wohlfühlen.

Weitere Informationen

Initiative "Baumpatenschaften"
Bauampatenschaft © TU Dresden Bauampatenschaft © TU Dresden
Bauampatenschaft

© TU Dresden

Baumpaten und -patinnen gesucht! Auf dem Campus der TU Dresden wurde am 18.05.2018 die Aktion Baumpatenschaften gestartet.  In Zusammenarbeit mit dem Umweltmanagement der TUD, der TUD Stiftung und dem SIB hat die studentische TU-Umweltinitiative (tuuwi) die Aktion ins Leben gerufen. Ziel ist es, den Campus wieder grüner zu machen und dafür zu sorgen, dass mehr Bäume gepflanzt werden.

Weitere Informationen

Lebensräume für Vögel
Nistkasten © Stephan Schöps Nistkasten © Stephan Schöps
Nistkasten

© Stephan Schöps

Um die Biodiversität auf dem Campus zu erhöhen, ist es wichtig, Lebensräume für Vögel und andere Tiere zu schaffen. Hierfür werden  auf dem Campus Nistkästen aufgehängt. Darüber hinaus wird geprüft, ob z. B. Bruthilfen für Turmfalken oder Fledermauskästen angebraucht werden können.

Weitere Informationen

Bienen auf dem Campus
Campus Bienen © Stefanie Herbig Campus Bienen © Stefanie Herbig
Campus Bienen

© Stefanie Herbig

Derzeit wird ein Bienenvolk auf dem Campus, im Rahmen des Projektes Nachhaltiger Campus gehalten. Weitere Völker werden innerhalb der Forschung betreut. Mit dem Bienenvolk auf der Bergstraße sollen interessierte Hochschulangehörige für ökologische Zusammenhänge begeistert werden. Darüber hinaus werden Workshops rund um das Thema Biodiversität angeboten.

Weitere Informationen

TU Dresden’s campus is much more than just a place to research and teach. It’s a living space for all of us that we want to shape sustainably. © TUD/Biermann-Jung

Umweltkoordinatorin

Name

Dr. Ines Herr

Adresse work

Besucheradresse:

Dezernat Liegenschaften, Technik und Sicherheit/ Sachgebiet Zentrale Technische Dienste/ Gruppe Umweltschutz, Verwaltungsgebäude B69, Raum 207 Bergstraße 69

01069 Dresden

work Tel.
+49 351 463-39493
fax Fax
+49 351 463-35131

Zu dieser Seite

Ines Herr
Letzte Änderung: 14.11.2018