11.12.2009

Beste Absolventinnen und Absolventen der TU Dresden ausgezeichnet

Die TU Dresden hatte in diesem Jahre zum 17. Mal die Auszeichnung ihrer besten Absolventinnen und Absolventen ausgeschrieben. Seit dem letzten Jahr werden außer den Besten der Fakultäten, die die Lohrmann-Medaille der TU Dresden erhalten, weitere Urkunden für vier Wissenschaftsbereiche vergeben.

Die Senatskommission Lehre, Studium und Studienentwicklung hat über die Vorschläge der Fakultäten und des StuRa beraten. Insgesamt wurden 16 Absolventinnen und Absolventen mit der Lohrmann-Medaille ausgezeichnet.

Außerdem wurden folgende Auszeichnungen vorgenommen:
- die Ehrenfried-Walter-von-Tschirnhaus-Urkunde für den Bereich Mathematik und Naturwissenschaften an fünf Absolventen,
- die Victor-Klemperer-Urkunde für den Bereich der Geistes- und Sozialwissenschaften an 18 Absolventen,
- die Enno-Heidebroek-Urkunde für den Bereich der Ingenieurwissenschaften an 15 Absolventen und
- die Carl-Gustav-Carus-Urkunde für vier Absolventen.

Zur Auszeichnungsveranstaltung am 11.12.09 wurde auch der Preis des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) 2009 verliehen. Den Preis erhielt in diesem Jahr die Kanadierin Maisie Gan, Absolventin des Master-Studiengangs "Molecular Bioengineering". Die TU Dresden erhält seit dem Jahr 1995 durch die Zuwendung des DAAD die Möglichkeit den besten ausländischen Studierenden auszuzeichnen. Der Preis ist in diesem Jahr mit einem Preisgeld in Höhe von 1000 Euro ausgestattet und wurde  nicht nur für herausragende Studienleistungen, sondern auch für vorbildliches gesellschaftliches Engagement vergeben. Nach der Empfehlung der Senatskommission Lehre, Studium und Studienentwicklung hat von allen eingereichten Vorschlägen Frau Gan den Bedingungen der Ausschreibung am besten entsprochen.

Fotogalerie

Fotodownload
 

Informationen für Journalisten:
Kim-Astrid Magister,
Tel.: 0351 463-32398
pressestelle@tu-dresden.de

Zu dieser Seite

Karsten Eckold
Letzte Änderung: 05.02.2016