Professur für Hydrologie © M. Wagner

Die Professur für Hydrologie

Mit der Beobachtung und Modellierung der Prozesse des Wasserkreislaufs spielt die Professur Hydrologie als Teildisziplin der Umweltwissenschaften eine integrative Rolle.

mehr erfahren Die Professur für Hydrologie

Arbeitsgruppen im Überblick

Installation in der Passage © M. Wagner

Die Professur für Hydrologie stellt sich vor

Mit der Beobachtung und Modellierung der Prozesse des Wasserkreislaufs spielt die Professur Hydrologie als Teildisziplin der Umweltwissenschaften eine integrative Rolle und entwickelt Lösungen zur nachhaltigen Bewirtschaftung der weltweit knapper werdenden Wasserressourcen. Durch eine ingenieurwissenschaftliche Ausrichtung der Professur wird die Entwicklung neuer Methoden und Modellierungsansätze vom Gedanken an die vielfältigen Anforderungen der Praxis — aber auch durch eine eine prozessorientierte, naturwissenschaftliche Sichtweise — geleitet. In Forschung und Lehre arbeitet an dieser Aufgabe ein internationales und interdisziplinäres Team von Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen, das auf eine vielfältige Infrastruktur, u.a. Bodenlabor, mobiles Monitoring- und Beprobungssystem, GIS-Labor, und Virtual Modeling Lab (einschl. Computerpool) zurückgreifen kann.