26.09.2017

Erstmals offizielle Goldene Diplomurkunden der TU Dresden überreicht

„Ich bin glücklich und gerührt, dass uns die TU Dresden diese Ehrung zukommen lässt“, so Dr. Siegfried Thiele, Absolvent der Fachrichtung „Elektrische Bahnen und Anlagen“ der heutigen Fakultät Verkehrswissenschaften „Friedrich List“ der TU Dresden (TUD). Er nahm am 24. September 2017 stellvertretend für die etwa 50 Absolventen die erste offizielle „Goldene Diplomurkunde“ der Universität in Empfang. Sie wurde auf Initiative des Absolventenreferates für die Diplom-Ingenieure entworfen, die ihr Studium vor 50 Jahren beendeten und nun dieses Jubiläum in Dresden feierten.

Zurück zu den fachlichen Wurzeln hieß es zunächst im Gerhart-Potthoff-Bau der TUD,  in dem das viertägige Absolvententreffen der Fachrichtungen „Elektrische Bahnen und Anlagen“ sowie „Verkehrsmaschinentechnik" mit einer Vorlesung begann. Die Professoren Arnd Stephan (Elektrische Bahnen) und Günter Löffler (Technik spurgeführter Fahrzeuge) berichteten jeweils zum Stand und den Perspektiven in den beiden Fachgebieten.

„Die Beziehung zu unseren Absolventen ist uns ganz wichtig“, so Susann Mayer, TUD-Absolventenreferentin. Sie entwickelte gemeinsam mit ihren Kolleginnen des Corporate Design diese Urkunde als Ehrung für die Ehemaligen. „Wir haben vor, in den nächsten Monaten für jede Fakultät ein jeweils spezifisches Design zu gestalten, damit deren Absolventen individuell gewürdigt werden können.“

Informationen für Journalisten:
Susann Mayer
Leitung Absolventenreferat
Tel.: +49 (0) 351 463-36278

susann.mayer@tu-dresden.de
https://tu-dresden.de/absolventen

Zu dieser Seite

Pressestelle
Letzte Änderung: 28.09.2017