Chancengleichheit in der Fakultät

Inhaltsverzeichnis

    1. Aktuelles
    2. Wesentliche Aufgaben der Gleichstellungsbeauftragten

Aktuelles

Die Gemeinsame Wissenschaftskonferenz (GWK) hat entschieden, das Professorinnenprogramm fortzuführen. "Das Professorinnenprogramm hat die Chancengerechtigkeit an deutschen Hochschulen nachhaltig verbessert", sagte Bundesforschungsministerin Wanka.

Chancengleichheit TU Dresden © TUD Chancengleichheit TU Dresden © TUD
Chancengleichheit TU Dresden

© TUD

Frau Dr. Susann Richter

Foto Susann Richter © SR

wissenschaftliche Mitarbeiterin

Name

Frau Dr. rer. nat., Dipl.-Psych. Susann Richter

Gleichstellungsbeauftragte der Fakultät

Organisationsname

Professur Verkehrspsychologie

Professur Verkehrspsychologie

Adresse work

Besucheradresse:

Potthoff-Bau, POT 117a Hettnerstraße 1-3

01069 Dresden

work Tel.
+49 351 463-36514
fax Fax
+49 351 463-36513

Sprechzeiten:

Dienstag:
12:30 - 13:30
oder nach Vereinbarung

außerhalb der Vorlesungszeit nach Vereinbarung

Wesentliche Aufgaben der Gleichstellungsbeauftragten

  • Mitglied des Fakultätsrats mit Rede- u. Antragsrecht
  • Erfassung des Ist-Zustandes der Gleichstellung in der Fakultät
  • Beratung der Fakultätsleitung bei der Erarbeitung und Umsetzung von Maßnahmen zur Sicherung der Chancengleichheit in der Forschung
  • Beratung der Fakultätsleitung bei der Erarbeitung familienfreundlicher Arbeits- und Studienbedingungen
  • Einflussnahme auf Ausschreibungstexte und Teilnahme an Berufungsverfahren mit Rede- und Antragsrecht
  • Stellungnahme zu Förderanträgen für Frauen, Nachwuchswissenschaftlerinnen
  • Individuelle Beratungsgespräche

Zu dieser Seite

Susann Richter
Letzte Änderung: 08.01.2019