Inhaber

Inhaltsverzeichnis

    1. Forschungsinteressen
    2. Publikationen
      1. Artikel in referierten Fachzeitschriften
      2. Diskussionspapiere
      3. Monographien
      4. Weitere Publikationen
      5. Studien
    3. Früherer Positionen
    4. Ausbildung
    5. Andere Aktivitäten

Curriculum Vitae

Georg Hirte © Kirsten Lassig

Professor

Name

Herr Prof. Dr. rer. pol. habil. Georg Hirte

Kontaktinformationen
Organisationsname

Professur für Volkswirt­schaftslehre, insb. Verkehrspolitik und Raumwirtschaft

Professur für Volkswirt­schaftslehre, insb. Verkehrspolitik und Raumwirtschaft

Adresse work

Besucheradresse:

FAL, Raum 016 Würzburger Str. 35

01187 Dresden

work Tel.
+49 351 463-36805
fax Fax
+49 351 463-36819

Sprechzeiten:

nach Vereinbarung

Forschungsinteressen

Regionale Arbeitsmärkte, Regionale Entwicklung und Demographie, Numerische Gleichgwichtsanalyse (CGE); Stadtökonomie (Spatial CGE), Umweltökonomie, Verkehrsökonomie

Publikationen

Artikel in referierten Fachzeitschriften

Diskussionspapiere

Monographien

  • Hirte, G., 2001. Pension Policies for an Aging Society, Tübingen: MohrSiebeck (Finanzwissenschaftliche Beiträge 14, hrsg. von Wolfgang Wiegard und Hans-Werner Sinn).
  • Hirte, G., 1996. Effizienzwirkungen von Finanzausgleichsregelungen, Frankfurt a.M., Peter Lang Verlag (Finanzwissenschaftliche Schriften Nr. 76), Dissertation.

Weitere Publikationen

  • Hirte, G., 2010. Dresden braucht Investitionen, DNN 11.05.2010.
  • Hirte, G., 2009. Externe Staukosten existieren und sind relevant! Eine Replik auf Cerwenka/Mayer-Rühle und Nagl, Internationales Verkehrswesen 61 (11), 438-439.
  • Hirte, G., 2009. Führt das Verursacherprinzip zu einer Merhbelastung für den Straßenverkehr), Internationales Verkehrswesen 61(5), 149-154.
  • Hirte, G., 2009. Effizienzmessung von öffentlichen Wohnungsunternehmen, InfrastrukturRecht 5(11), 332-336. 
  • Hirte, G. and A. Neumann, 2008. Konvergenz von Regionen, Wissenschaftliche Zeitschrift der TU Dresden 57, Heft 3-4, 31-35.
  • Hirte, G., 2006. Ghettoisierung in Dresden? Kommentar zum WOBA-Verkauf: Finanzieller Erfolg mit Schattenseite. Der Neue Kämmerer 02/June 2006, S.3.
  • Brunow, S. and G. Hirte, 2005. Der Einfluss der Altersstruktur auf die Entwicklung des regionalen Pro-Kopf-Einkommens, Wissenschaftliche Zeitschrift der TU Dresden 54, no. 3-4, 65-70.
  • Hirte, G., 2005. Demographischer Wandel und Rentenversicherung, Wissenschaftliche Zeitschrift der TU Dresden 54, no. 3-4, 31-35.
  • Hirte, G., 2004. Enstehung, Veränderung und Interdependenz regionaler Strukturen, Wissenschaftliche Zeitschrift der TU Dresden 53, no. 3-4, 127-130.
  • Hirte, G., 2003. Intergenerationale Umverteilungswirkungen der Rentenreformen in Deutschland, Deutsche Rentenversicherung 3-4/2003, 213-225.
  • Genosko, J., G. Hirte and R. Weber, 1999. Quersubventionierung in der Arbeitslosenversicherung, Wirtschaftsdienst 79, 44-49.
  • Genosko, J., G. Hirte and R. Weber, 1999. Cross-Subsidization and Experience Rating. A Case Study for the German Unemployment Insurance System. In: E.B. Dahiya (ed.), The Current State of Economic Science: vol. IV, Rohtak: Spellbound, 2065-2083.
  • Genosko, J., G. Hirte and R. Weber, 1999. Eine Neugestaltung der passiven Arbeitsmarktpolitik als Beitrag zur Beschäftigungsförderung, Beiträge zur Arbeitsmarkt und Berufsforschung Berufsforschung 224, 327-352.
  • Bilger, U., J. Genosko and G. Hirte, 1991. A Migration and Regional Labour Market Adjustment in West Germany. In: J.Stillwell and P.Congdon (eds.), Migration Models: Macro and Micro Approaches, London u. New York: Belhaven Press, 152-167.
  • Hirte, G. and W. Wiegard, 1988. Introduction to Applied General Equilibrium Tax Modelling (With a Preliminary Application to the Reform of Factor Taxes in the FRG). In: D. Bös, M. Rose, Ch. Seidl (eds.), Welfare and Efficiency in Public Economics, Berlin: Springer-Verlag, 167-204.

Studien

  • G.Hirte, A. Stephan, 2014. Regionale Beschäftigungswirkungen von Investitionen in die öffentliche Infrastruktur , Studie im Auftrag der Hans-Böckler-Stiftung.
  • Boden, M. and G. Hirte, 2012. Revitalisierungsoffensive für das ehemalige Warenkaufhaus in Görlitz. Studie zur Bestimmung soziodemograficher Randfaktoren und Durchführung einer Nutzwertanalyse für mögliche Nutzungskonzepte. Funded by the Bürgerinitiative Görlitzer Kaufhaus.
  • Hirte, G., 2011. Short presentation on the plans to open a 2nd department store in the center of the city of Bautzen
  • Hirte, G., 2008. Abgaben als Instrumente zur Kostenanlastung von externen Kosten und Wegekosten im Straßenverkehr, Gutachterliche Stellungnahme für die Allianz pro Schiene, Berlin.
  • Hirte, G. and S. Mehlhorn, 2005. Marktchancen in Tschechien für Verkehrsunternehmen der Gütertransport- und Personenbeförderungsbranche in den bayerischen Grenzregionen zur Tschechischen Republik. Financed by the IHK .

Früherer Positionen

  • Vertretungsprofessur, Technische Universität Dresden (2002-2003)
  • Vertretungsprofessur, Professur für Verteilungs- und Sozialpolitik, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt/M. (2001-2002)
  • Oberassistent, Lehrstuhl für VWL, insb. Wirtschafts- und Sozialpolitik, Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt (2001)
  • Wissenschaftlicher Assistent, Lehrstuhl für VWL, insb. Wirtschafts- und Sozialpolitik, Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt (1995-2001)
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Lehrstuhl für VWL, insb. Wirtschafts-   und Sozialpolitik, Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt (1990-1995)
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Professur für Wirtschafts- und Ordnungspolitik, Universität of Hohenheim (1989-1990)

Ausbildung

Habilitation („Pension Policies for an Aging Society“), Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt
Dr. rer. pol, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt
Diplom-Volkswirt, Universität Regensburg
Studium der Volkswirtschaft und Katholischen Theologie an der Universität Regensburg

Andere Aktivitäten

  • Editor-in-Chief: Review of Regional Research  / Jahrbuch für Regionalwissenschaft (JFRE) - die Zeitschrift der GfR (Gesellschaft für Regionalforschung)
  • Ehemaliger Vorsitzender der Gesellschaft für Regionalforschung (GfR), der deutschsprachigen Sektion der European Regional Science Association (ERSA) / Regional Science Association International  (RSAI)  (2006-2010)
  • Mitglied im Regionalökonomischen Ausschuss der Vereins für Socialpolitik (seit 2006)
  • Gasteditor: Annals of Regional Science (2009), Papers in Regional Science (2013)
  • Referee: Agricultural Economics, Annals of Regional Science, Applied Economics Quarterly, Finanzarchiv, Fiscal Studies, Economic Modelling, European Economic Review, Growth and Change, Homo Oeconomicus, Jahrbücher für Nationalökonomie und Statistiks, Journal of Frontiers in Financial Economics, Networks and Spatial Economics, Papers in Regional Science, Perspektiven der Wirtschaftspolitik, Raumforschung und Raumordnung, Regional Science and Urban Economics, Regional Studies, Review of Regional Research (Jahrbuch für Regionalwissenschaft), Review of Urban & Regional Development Studies, Spatial Economic Analysis, Transport Policy, Trasporti Europei (European Transport), Urban Studies, Zeitschrift für Verkehrswissenschaft
  • Edwin-von-Böventer Award der Gesellschaft für Regionalforschung (1997)

Zu dieser Seite

Christine Hänsel
Letzte Änderung: 13.11.2018