Prof. Dr. Marina Münkler

Marina Münkler © TUD

Inhaberin der Professur

Name

Frau Prof. Dr. Marina Münkler

Adresse work

Besucheradresse:

W48, 2. Etage, Raum 210 Wiener Str. 48

01219 Dresden

work Tel.
+49 351 463-34021
fax Fax
+49 351 463-33490

Bei Nachfragen zu Terminen und Studienleistungen wenden Sie sich bitte an meine Sekretärin Frau Verena Wielens.

Sprechzeiten:

Im WS18-19 befinde ich mich im Forschungsfreisemester und werde von PD Dr. Julia Zimmermann vertreten. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Wielens.

Frau Prof. Dr. Marina Münkler hat seit Januar 2010 die Professur für Ältere und frühneuzeitliche deutsche Literatur und Kultur an der TU Dresden inne. Sie ist stellvertretende Sprecherin des SFB 1285 "Invektivität. Konstellationen und Dynamiken der Herabsetzung" und leitet das Teilprojekt E: "Sakralität und Sakrileg. Die Herabsetzung des Heiligen im interkonfessionellen Streit des 16. Jahrhunderts".  Seit Februar 2017 ist sie Mitglied des Wissenschaftsrats.

Schwerpunkte ihrer Lehr- und Forschungstätigkeit sind unter anderem die "Invektivität in den reformatorischen Auseinandersetzungen", „Figurationen und Narrative von Risiko in der Frühen Neuzeit“ und „Das Ethos der Freundschaft. Diskurse und Narrationen von Gemeinsinn in der mittelalterlichen Literatur“. Daneben lehrt sie die mittelalterliche deutsche Literatur in ihrer ganzen Breite, vom althochdeutschen "Hildebrandslied" über den Minnesang sowie den höfischen Roman bis zu den Faustbüchern des 16. und 17. Jahrhunderts.

Wissenschaftliche Biographie

Wissenschaftliche Biographie 

Forschungsschwerpunkte

Forschungsschwerpunkte

Publikationsverzeichnis

Publikationsverzeichnis

Projekte

Projekte

Zu dieser Seite

Webredaktion Altgerm
Letzte Änderung: 22.05.2018