Sprachenlernen im Tandem

Inhaltsverzeichnis

    1. Sprachenlernen im Tandem- Was ist das?
    2. Wie finde ich an der TU Dresden eine/n Tandempartner/in?
    3. Ablauf
    4. Noch Fragen?

Online-Anmeldung über LSK online

ENGLISH

Sprachenlernen im Tandem- Was ist das?

Beim Sprachenlernen im Tandem arbeiten zwei Personen mit unterschiedlichen Muttersprachen zusammen, um systematisch mit- und voneinander zu lernen. Wenn Sie z.B. Ihre Französischkenntnisse verbessern wollen, dann können Sie – als Ergänzung zu Sprachkursen oder ganz unabhängig davon – mit einer Person zusammenarbeiten, deren Muttersprache Französisch ist und die Ihre Muttersprache lernt. 
Sie treffen sich z.B. 2 Stunden pro Woche und arbeiten jeweils 1 Stunde in jeder Sprache. Soweit es um Ihre Fremdsprache geht, bestimmen Sie selbst, was und wie gearbeitet wird. In der anderen Sprache stehen Sie Ihrer Partnerin oder Ihrem Partner als Helfer/in zur Verfügung.

Falls sie im Tandem über das Internet mit einem fernen Partner arbeiten möchten, dann informieren Sie sich z.B. hier: http://seagull-tandem.eu/deutsch/ Seagull ist eine umfangreiche Plattform zum Tandemlernen: Tipps, Materialien und Links für verschiedene Sprachen. Entwickelt von mehreren Partneruniversitäten im Rahmen eines europäischen Projekts.

Ein weiterer Dienst zum Tandemservice online bietet diese Tandem-Vermittlungs App der "Tandem Fundazioa".

Sprachenlernen im Tandem

  • ist gratis und in der Regel sehr effektiv: Studierende, die jeweils die Muttersprache des/der anderen lernen wollen, arbeiten regelmäßig als Tandempartner zusammen – meist 2 Stunden pro Woche, 1 Stunde für jede Sprache; 
  • verbindet Lernen mit echter Kommunikation: gleichgültig worüber und in welcher Sprache die beiden Partner/innen miteinander reden – zumindest eine/r von ihnen lernt immer; 
  • ist partnerschaftliches Lernen: in einem Tandempaar profitieren und geben beide Partner/innen in gleichem Maße (Prinzip der Gegenseitigkeit); 
  • ist autonomes Lernen: jede/r der beiden Partner/innen bestimmt selbst, was, wieviel und wie er/sie lernt – die Hilfe des Partners bzw. der Partnerin steht ihm/ihr stets zur Verfügung; 
  • ist interkulturelles Lernen: man lernt in der Regel nicht nur die Sprache, sondern auch viel über die Person, die Lebensumgebung und die Kultur des Partners bzw. der Partnerin; 
  • ergänzt optimal jeden Sprachkurs – Kursaufgaben können von den Tandempartner/innen gemeinsam vor- bzw. nachbereitet werden. 

Wie finde ich an der TU Dresden eine/n Tandempartner/in?

Studenten, die einen Tandempartner für Ihre Zielsprache suchen und bereit sind, ihre eigene Muttersprache zu unterrichten, füllen das Anmeldeformular in LSKonline  aus. Dazu benötigen Sie Ihr TU-Login und -Passwort, also den 1. Teil der TU-Email-Adresse.  --> Beispiel: s1234567@mail.zih.tu-dresden.de/ Login entsprechend = s1234567 

Sie  werden per E-Mail informiert, sobald ein passender Tandempartner gefunden ist. Deshalb ist es sehr wichtig, dass Sie Ihre TU Mailadresse (vorname.nachname[n]@mailbox.tu-dresden.de) abrufen.

(Alternative: Mail-Umleitung zu Ihrem üblichen Mail Account einrichten, dazu
      1x TU E-Mail nutzen --> über https://mail.zih.tu-dresden.de ,
      Dort lässt sich über --> Einstellungen --> Filter --> Weiterleitung
      eine Weiterleitung einrichten an Ihre Lieblings-Email-Adresse.)

Bei einem gemeinsamen ersten Treffen im MSZ lernen sich die  Tandempartner kennen und erhalten eine Beratung mit Hinweisen und Tipps zum effektiven Tandemlernen.
Der Termin zum ersten Tandemtreffen wird Ihnen per E-Mail vorgeschlagen, Treffpunkt ist das MSZ, Zellescher Weg 22, 2.OG.

Ablauf

  • Sie melden sich bei LSK Online an wie oben beschrieben.
     
  • Wenn wir einen passenden Partner/in gefunden haben, erhalten Sie eine E-Mail mit einem Terminvorschlag für das erste Kennenlernen.
    WICHTIG: Die Mail wird auf Ihre TU Mailadresse geschickt. Für Nicht-TU Studenten auf die angebene Adresse bei der Anmeldung.
     
  • Sie müssen den Termin bestätigen. WICHTIG: Ihr Tandempartner muss dies auch tun!
     
  • BEIDE Tandempartner erhalten eine Bestätigungsmail und ERST DANN findet der Termin statt.

Kein TUD Student - aber Ihre Muttersprache ist Englisch, Französisch, Italienisch oder Spanisch?
Der Tandemservice richtet sich an Studierende der TU Dresden. Wir machen Ausnahmen für Muttersprachler der genannten Sprachen. Da Sie sich ohne TUD Login nicht sofort anmelden können, wenden Sie sich bitte mit einer kurzen E-Mail an Frau Gromykina von der Tandemvermittlung: tandem@mailbox.tu-dresden.de.

Weitere Tipps:

  • www.sprachtausch.net/: Website zur kostenlosen Vermittlung von Sprachpartnern im deutschsprachigen Raum online.
  • http://www.tandem-org.de: Tandem steht für grenzüberschreitenden Jugendaustausch zwischen Deutschland und Tschechien. Tandem hilft bei der Suche nach Parnterklassen und unterstützt Lehrkräfte und JugendleiterInnen mit Interesse am Nachbarland ebenso wie Berufsschüler.

Noch Fragen?

Weitere Fragen zum Tandemlernen beantwortet gern
--> das Tandemteam im MSZ per E-Mail: tandem@mailbox.tu-dresden.de
      Zellescher Weg 22, 2. OG, Tel. 463 31649
--> Frau Neuhoff im MSZ, Zellescher Weg 22, Raum 19, Tel. 463 31645,
      bitte per E-Mail: antje.neuhoff at tu-dresden.de

Zu dieser Seite

Antje Neuhoff
Letzte Änderung: 22.10.2018