Chancengleichheit

Auf ihrem Weg zu einer geschlechtergerechten und familienfreundlichen Universität setzt sich die TU Dresden für die Chancengleichheit aller Universitätsangehörigen in  ihrer ganzen Vielfalt ein.

Die Verringerung der Hürden für Frauen in der wissenschaftlichen Karriere, die Unterstützung von Frauen und Männern mit Kindern oder die Entwicklung von Teilzeitstudiengängen - die engagierte Gleichstellungsarbeit hat viele Facetten. Wir laden Sie ein, sich auf den folgenden Seiten zu informieren.

Zu dieser Seite

Susanne Lindner
Letzte Änderung: 22.11.2016