02.10.2017

Für Coding begeistern - SRZ beteiligt sich an der europaweiten Code Week

CodeWeek © 2016, Silvia Kapplusch CodeWeek © 2016, Silvia Kapplusch
CodeWeek

© 2016, Silvia Kapplusch

Schülerrechenzentrum (SRZ) der TU Dresden bietet EU-Code-Week-Kurse vom 07.- 22. Oktober 2017

Die Europa-Code-Woche ist eine Basis-Initiative, die digitale Kompetenzen einschließlich der Programmierung für unterschiedliche Zielgruppen fördert. Die Idee ist, Programmierung sichtbar zu machen und zu zeigen, wie man mit Programmcoden Ideen umsetzen kann. Die Initiative wurde 2013 von den Young Advisors für die Digital Agenda Europa ins Leben gerufen. Im Jahr 2016 nahmen fast eine Million Menschen in mehr als 50 Ländern auf der ganzen Welt an der EU Code Week teil.

In diesem Jahr ist erstmals das Schülerrechenzentrum der TU Dresden mit fünf Kursangeboten dabei. Kinder und Jugendliche können vom 7.-22. Oktober kostenfrei Kurse besuchen, um in alle Facetten der Programmierung einzutauchen. Dabei ist es unwichtig, ob man bereits Vorkenntnisse besitzt oder ob man erste Programmier-Erfahrungen sammeln möchte. 

Für folgende Kurse sind Anmeldungen über anmeldung.kurs@yahoo.com möglich:

09.-11.10.2017 KARA-Kurs. Programmiere einen Käfer in einer virtuellen Welt. 09.-11.10.2017 KAROL-Kurs. Programmiere einen Roboter und steuere ihn
                         durch Labyrinthe.
09.-11.10.2017 SCRATCH-Programmierkurs

Anmeldung über Cross-Media-Tour für

18.10.2017 Einführung 3D-Druck mit der Open-Source-Software Blender
21.10.2017 Lego Mindstorms EV3 Roboterprogrammierung

An der Code Week beteiligt sich ebenfalls SAP Dresden:

07./08.10.2017 Level Design in der Spieleprogrammierung – Anmeldung: Cross-Media-Tour
09.-13.10.2017 SAP IT Autumn School. Entdecke die Welt der IT mit Calliope Mini und Schadstoffsensoren. – Anmeldun über Nico Herzberg

Zu dieser Seite

Silvia Kapplusch
Letzte Änderung: 29.09.2017