Proseminar Datenschutz in der Anwendungsentwick­lung

Allgemeine Informationen zur Lehrveranstaltung

Dozent

Dr.-Ing. Katrin Borcea-Pfitzmann

Veranstaltungsform

Proseminar: 2 SWS

Studiengang/Modul

Bachelor Informatik (INF-B-610, INF-B-510, INF-B-520),
Diplom Informatik (INF-D-520),
Bachelor Medieninformatik (INF-B-610, INF-B-530, INF-B-540),
Diplom Informatik (Prüfungsordnung 2004 und älter),
Diplom Medieninformatik (Prüfungsordnung 2004 und älter)

Art der Prüfung

Ausarbeitung und Präsentation

Ort und Zeit der Veranstaltung

Montags, 5. DS (14:50 - 16:20 Uhr) |  APB/E006
Einführungsveranstaltung: 09.10.2017

Aktuelles

Einschreibung:   
Die Einschreibung in das Proseminar ist abgeschlossen.
Inhalte der Lehrveranstaltung

Das Proseminar soll den Studenten im Grundstudium die Fähigkeit vermitteln, sich anhand von Fachliteratur mit einem Themenbereich aus dem Gebiet der Datensicherheit auseinanderzusetzen. In einem Vortrag von ca. 30 Minuten sollen die erarbeiteten Kenntnisse so dargestellt werden, dass der Inhalt auch von denjenigen Studenten erfasst wird, die sich nicht speziell mit dieser Thematik auseinandergesetzt haben. In der dem Vortrag folgenden Diskussion soll der Student seine Auffassung zum Thema vertreten können.

Im Vordergrund der Lehrveranstaltung steht das systematische Erarbeiten und Aufbereiten eines ausgewählten Teilgebietes des Datenschutzes in der Anwendungsentwicklung anhand von Fachliteratur. Zudem soll das Darlegen und Vertreten von Auffassungen vor Publikum erfolgen. Eigene im Fachgebiet angesiedelte Themenvorschläge von Seiten der Studenten sind willkommen. Als Grundlage dient überwiegend englischsprachige Literatur.

Lehrmaterial

Termine und Themen

Datum Thema Material
09.10.2017
  • Einführungsveranstaltung
  • Vorstellungsrunde
  • [Vorstellung und Anwendung der 6-3-5- Methode]
16.10.2017

- keine Veranstaltung -

Hausaufgabe:

  • Digitalisierung der Ergebnisse der 6-3-5-Methode

Ergebnisse der 6-3-5-Methode: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13

23.10.2017
  • Präsentation
    • Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten
    • Literaturarbeit
  • Reflektion zur Kreativitätsmethode 6-3-5-Methoden
  • Herausarbeiten der Kernideen aus den Ergebnissen der 6-3-5-Methode
Folien
30.10.2017

- keine Veranstaltung -

Hausaufgabe:

  • Literaturrecherche zur Kernideen des Themas
  • Paraphrasieren
 
06.11.2017
  • Entwicklung Concept Maps
  • Präsentation der Concept Maps

Hausaufgabe:

  • Literaturrecherche zur Kernideen des Themas
  • Paraphrasieren
13.11.2017 Erarbeitung Zielsetzung anhand von Exposé-Fragen

Ergebnisse Literaturrecherche: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13

Erster Entwurf Gliederung

20.11.2017
  • Wissenschaftliches Arbeiten, Teil 2: Die Ausarbeitung
  • Vorstellung der 6-Hüte-Methode
  • weitere Strukturierung des Papers
  • Arbeit in Gruppen an Inhalten
Folien
27.11.2017    
04.12.2017    
11.12.2017    
18.12.2017    
25.12.2017

- keine Veranstaltung (Weihnachten) -

 
01.01.2018 - keine Lehrveranstaltung (Neujahr) -  
08.01.2018    
15.01.2018    
22.01.2018    
29.01.2018    

Archiv vorheriger Semester

Kontakt

Studienfachberatung, Modularisierung & Kapazitätsbeauftragte

Name

Frau Dr.-Ing. Katrin Borcea-Pfitzmann

Kontaktinformationen
Adresse work

Besucheradresse:

Andreas-Pfitzmann-Bau, APB-1013 Nöthnitzer Str. 46

01187 Dresden

work Tel.
+49 351 463-38414
fax Fax
+49 351 463-38221

Sprechzeiten:

Mittwoch:
09:00 - 11:00
Freitag:
09:00 - 11:00

Zu dieser Seite

Katrin Borcea-Pfitzmann
Letzte Änderung: 01.12.2017