07.11.2018

Einladung zum Transferworkshop XENOKat am 6. März 2019

XenoKat © Anett Werner XenoKat © Anett Werner
XenoKat

© Anett Werner

Das Projekt XENOKat lädt Anfang 2019 zum 1. Transferworkshop "Aus dem Labor in die Praxis - Biokatalytischer Abbau von Xenobiotika" an der TU Dresden ein. Diese Transferveranstaltung richtet sich an Wissenschaftler und Praxisanwender im Bereich Abwasserbehandlung, insbesondere der Entfernung von Xenobiotika. Diese Stoffe - dazu gehören Hormone, Schmerzmittel, Antibiotika - stellen ein wachsendes Problem in der Abwasserbehandlung dar.

Im Projekt XenoKat wird an einem Biofiltersystem auf Basis immobilisierter Pilzenzyme geforscht. Um diese Forschung aus dem Labormaßstab auch in die industrielle Anwendung zu bringen, müssen in einem nächsten Schritt leistungsfähige Filtersysteme entwickelt werden. Die Veranstaltung soll den Austausch zwischen Wissenschaft und Praxisanwendern forcieren, mögliche Entwicklungspartner zusammenführen und dadurch Innovationen im Bereich der Umwelttechnik auf den Weg bringen.
Die Veranstaltungsteilnahme ist kostenlos. Um Anmeldung wird gebeten bis 31.01.2019 über

Sylvia Franke-Jordan © Christian Hüller

wissenschaftliche Mitarbeiterin

Name

Frau Dipl.-Ing. Sylvia Franke-Jordan

work Tel.
+49 351 463-33556
fax Fax
+49 351 463-37119

Den Einladungsflyer mit dem Programm gibt es als PDF hier. Mehr zum Projekt XENOKAt erfahren Sie unter http://xenokat.cimtt.de.

Zu dieser Seite

Melanie Giebel
Letzte Änderung: 07.11.2018