Transfer © Gordon Lemme

CIMTT: ein Kompetenzzentrum für Wissens- und Technologie­transfer

Seit 25 Jahren ist das CIMTT im Wissens- und Technologietransfer tätig. Dabei konzentriert es sich auf die Anbahnung und Durchführung von Kooperationen zwischen Wissenschaftseinrichtungen und kleinen und mittelständischen Unternehmen in Sachsen. Ziel ist es, gemeinsam innovative Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln.

mehr erfahren CIMTT: ein Kompetenzzentrum für Wissens- und Technologietransfer

Wichtige Themen im Überblick

Transferverständnis © Gordon Lemme

Transferverständnis des CIMTT

Universitäten und Forschungseinrichtungen leisten einen wesentlichen Beitrag zur Innovationsfähigkeit von Unternehmen. Besonders kleine und mittelständische Unternehmen sind aufgrund mangelnder finanzieller und personeller Kapazitäten bei ihrer Forschungs- und Entwicklungsarbeit auf die Kooperation mit diesen Einrichtungen angewiesen.

Deshalb versteht das CIMTT Wissens- und Technologietransfer als einen langfristig anzulegenden Prozess. Dieser erstreckt sich von der Kontaktanbahnung potenzieller Partner aus Wissenschaft und Wirtschaft über die Entwicklung sowie Durchführung eines gemeinsamen Forschungsprojekts bzw. den Transfer vorhandener Lösungen aus Wissenschaftseinrichtungen in Unternehmen bis hin zur endgültigen Umsetzung eines Prozesses bzw. der Kommerzialisierung eines Produkts.

Diesem Verständnis folgend hat sich das CIMTT die Kontaktherstellung zwischen Wissenschaft und Wirtschaft sowie die Unterstützung der Übernahme und Umsetzung wissenschaftlicher Erkenntnisse in die wirtschaftliche Praxis seit 25 Jahren zur Aufgabe gemacht.

Die Transferfachleute am CIMTT tragen dazu bei, bestehende Kooperationshemmnisse zwischen Wissenschaft und Wirtschaft, v.a. das Aufeinandertreffen verschiedener Ziel- und Zeithorizonte sowie unterschiedlicher Sprachen zu moderieren und dadurch die Zusammenarbeit effektiver zu gestalten.