MTM-Ausbildung

MTM ist ein Instrument zur Beschreibung, Strukturierung, Gestaltung und Planung von Arbeitssystemen mittels definierter Prozessbausteine und damit ein Standard leistungsfähiger Produktionssysteme. Zahlreiche Unternehmen wenden MTM als Methode in der Prozessplanung an, z.B. Airbus Deutschland GmbH, Audi AG, Robert Bosch GmbH u.v.w.. Voraussetzung für eine erfolgreiche Anwendung ist eine entsprechende Qualifikation. Ein zertifizierter MTM-Abschluss wird deshalb von den Unternehmen nachgefragt.

Beginnend im Frühjahr 2004 konnten erstmalig Studenten der Studienrichtungen Produktionstechnik und Arbeitswissenschaft sowie zukünftige Wirtschaftsingenieure eine MTM-Ausbildung während des Studiums erhalten.

Hier ein Überblick über die bisherigen Teilnehmerzahlen:
- 2004: 20 Teilnehmer
- 2005: 14 Teilnehmer
- 2006: 14 Teilnehmer
- 2008: 17 Teilnehmer
- 2009: 20 Teilnehmer
- 2010: 18 Teilnehmer
- 2011: 24 Teilnehmer
- 2012: 19 Teilnehmer
- 2013: 24 Teilnehmer
- 2014: 19 Teilnehmer
- 2016: 18 Teilnehmer
- 2018: 16 Teilnehmer

Mit Unterstützung der MTM-Gesellschaft ist auch im Winter 2019 (04.-15.03.2019) wieder ein Grundkurs für Studenten geplant. Der Kurs vermittelt die Grundlagen zum System vorbestimmter Zeiten. Der MTM-Basic-Kurs kostet 400,00 €.
Informationen zum Kurs finden Sie auch auf folgendem Flyer sowie auf der Webseite der MTM-Vereinigung: MTM Basic 

Anmeldung sind direkt bei Dr. Flemming, Institut für Fertigungstechnik, Professur Fügetechnik und Montage möglich: Volkmar.Flemming@tu-dresden.de

Zu dieser Seite

Volkmar Flemming
Letzte Änderung: 18.07.2018