Kartografische Sammlung im Hülsse-Bau © Kustodie

Sammlungen & Kunstbesitz

Die TU Dresden beheimatet 40 naturwissenschaftliche und technische Sammlungen sowie einen umfangreichen Kunstbesitz.

mehr erfahren Sammlungen & Kunstbesitz

Eine kleine Auswahl

Mosaik verschiedener Sammlungsobjekte © Kustodie

Sammeln und Bewahren

Die Technische Universität Dresden erfreut sich als eine der ältesten technischen Bildungseinrichtungen in Deutschland eines ausgedehnten Bestandes an naturwissenschaftlichen und technischen Sammlungen sowie eines umfassenden Kunstbesitzes. Bewahrt und erschlossen von der Kustodie und zahlreichen, teils ehrenamtlichen Sammlungsbeauftragten stellen die Sachzeugen wissenschaftlicher und künstlerischer Tätigkeit einen wichtigen Faktor universitärer Erinnerungskultur dar und werden in jüngster Zeit mit zunehmender Erschließung zum Gegenstand wichtiger Vorhaben sammlungsbezogener Forschung. Mit dem Eintritt in das digitale Zeitalter öffnen sich auch den Sammlungen neue Perspektiven ihrer öffentlichen Wahrnehmung und gegenseitigen Vernetzung. Als Forschungsinfrastrukturen stoßen sie auf ein reges Interesse interdisziplinärer Vorhaben zur weiteren wissenschaftlichen Erschließung des musealen Fonds der Universität und seiner Einbindung in völlig neue kulturelle Kontexte.

Kunstbesitz

Sammlungen des Bereichs Mathematik und Naturwissenschaften

Sammlungen des Bereichs Ingenieurswissenschaften

Sammlungen des Bereichs Umwelt und Bau

Sammlungen des Bereichs Medizin

Kustodiesammlungen