Das Leitbild der TU Dresden „Wissen schafft Brücken"

Die Technische Universität Dresden hat ihre Wurzeln in der 1828 gegründeten Königlich Sächsischen Technischen Bildungsanstalt. Heute ist sie eine Universität, zu der neben den Ingenieur- und Naturwissenschaften die Geistes- und Sozialwissenschaften sowie die Medizin gehören. Diese in Deutschland einmalige Vielfalt ihrer Fachgebiete verpflichtet sie, die Interdisziplinarität der Wissenschaften zu fördern und zur Integration der Wissenschaften in die Gesellschaft beizutragen.

Hörsaal-Zentrum der TU Dresden © Nils Eisfeld Hörsaal-Zentrum der TU Dresden © Nils Eisfeld
Hörsaal-Zentrum der TU Dresden

© Nils Eisfeld

Die Technische Universität Dresden engagiert sich für ein Gleichgewicht zwischen beruflichen und familiären Anforderungen sowie für tatsächliche Chancengleichheit aller Universitätsangehörigen. Die Mitglieder der Technischen Universität Dresden pflegen ein vertrauensvolles Miteinander beim Lehren, Lernen und Forschen. In dieser Atmosphäre können sich unterschiedliche Biographien und Lebensentwürfe voll entfalten. Die Technische Universität Dresden pflegt die Kontakte zu ihren Alumni und Förderern und lädt sie ein, am universitären Leben teilzunehmen.

Die Technische Universität Dresden fördert die internationale Zusammensetzung ihrer Mitgliedschaft und die grenzüberschreitende Zusammenarbeit in Forschung und Lehre. Sie ist eingebunden in weltweite Kooperationen und nutzt die unmittelbaren Partnerschaften mit außeruniversitären Wissenschaftseinrichtungen, Unternehmen sowie kulturellen Institutionen in Dresden.

Beyer-Bau auf dem Campus der TU Dresden © Frank Johannes Beyer-Bau auf dem Campus der TU Dresden © Frank Johannes
Beyer-Bau auf dem Campus der TU Dresden

© Frank Johannes

Die Technische Universität Dresden verbindet Tradition mit Innovation – eingebettet in die traditionsreiche Kulturlandschaft des Freistaates Sachsen und der Stadt Dresden. Als aktiver Teil der Bürgergesellschaft leistet sie als Zentrum für Wissens- und Forschungstransfer einen Beitrag zur Leistungskraft der Unternehmen und Institutionen der Region und darüber hinaus.

Durch ihre medizinischen Einrichtungen leistet die Technische Universität Dresden gemeinsam mit dem Universitätsklinikum einen wesentlichen Beitrag zur Krankenversorgung. Die Technische Universität Dresden verpflichtet sich, den Fragen des Schutzes und der Gestaltung der Umwelt besondere Aufmerksamkeit zu widmen.

Eine stabile Vielfalt in Forschung und Lehre bildet die Grundlage für eine erfolgreiche Profilierung der Technischen Universität Dresden. Im Rahmen ihrer Kernkompetenzen fördert und entwickelt sie ihre Exzellenzfelder.

Exzellenz entsteht aus der Einheit von hervorragender Forschung und begeisternder Lehre. Sie gründet in allen Bereichen der Universität auf Fachkompetenz, aber auch auf Initiativgeist, schöpferische Neugier, Leistungsbereitschaft, Kommunikation und Kritikfähigkeit. Alle Mitglieder befinden sich in einem Prozess des lernenden Forschens und des forschenden Lernens. Die Technische Universität Dresden strebt nach größtmöglicher Effizienz und Transparenz in ihren Entscheidungs- und Verwaltungsvorgängen.

„ Wissen schafft Brücken – Bildung verbindet Menschen".

Zu dieser Seite

Dezernat 7 - Strategie und Kommunikation
Letzte Änderung: 27.04.2017