BMBF e:Bio MessAge "Medizinische Systembiologie der alternden Hämatopoese: Klonalität, altersbedinge Veränderungen, und damit verbundene Krankheiten"

Die stetig steigende Lebenserwartung stellt strenge Anforderungen an das Gesundheitssystem in den entwickelten Ländern. Altersassoziierte Krankheiten und zunehmende Tumorinzidenz führen häufig zu umfangreicher und langfristiger medizinische Versorgung älterer Menschen. Obwohl ein naives Verständnis von "Altern" vorhanden ist, sind die genauen Mechanismen der zugrunde liegenden Prozesse noch nicht vollständig verstanden.

Unsere Forschung konzentriert sich auf ein systemisch und modellbasiertes Verständnis der Hämatopoese mit besonderem Fokus auf die Untersuchung der verschiedenen Aspekte der alterungsbedingten Rückgänge der Stammzellfunktion in physiologischen und kranken Situationen. Die daraus resultierenden, quantitative Modelle tragen zu einer neuen umfassenderen und systemischen Wahrnehmung von hämatopoetischen Stammzellen und deren altersbedingten Veränderungen bei. Diese Wahrnehmung ist letztlich erforderlich um die großen Vielfalt der klonalen Dynamik in hämatopoetischen Stammzellen im Zusammenhang mit Therapien zu verstehen und zu steuern.

Bild der Mitglieder der Arbeitsgruppe Glauche © Ingmar Glauche Bild der Mitglieder der Arbeitsgruppe Glauche © Ingmar Glauche
Bild der Mitglieder der Arbeitsgruppe Glauche

© Ingmar Glauche

Beteiligte Wissenschaftler (* direkte Finanzierung durch das Projekt)

  • Christoph Baldow*

  • Ingmar Glauche*

  • Andrea Gottschalk*

  • Markus Klose*

  • Lars Thielecke*

  • Thomas Zerjatke*

Publikationen

Hinweis: Der nachfolgende Inhalt wird von einer externen Quelle eingebettet.

Finanzierung

BMBF (031A315) Förderung innerhalb des Innovationswettbewerb Systembiologie

Zu dieser Seite

Katja Tampe
Letzte Änderung: 06.04.2017