© Andreas Müller

Paul Langerhans Institut Dresden

mehr Paul Langerhans Institut Dresden
Weitere News

Termine

Weitere Termine

Wichtige Themen im Überblick

PLID Logo © PLID

Das Paul Langerhans Institut Dresden

Diabetes mellitus hat sich über die letzten Jahrzehnte zu einer von den vereinigten Nationen anerkannten Epidemie entwickelt – als erste nicht-infektiöse Krankheit. Immer mehr Menschen leiden weltweit an dieser Stoffwechselerkrankung und ihrer Folgen, zunehmend sind auch Kinder und Jugendliche in den Industrienationen betroffen.

Das Paul Langerhans Institut des Helmholtz Zentrum München am Universitätsklinikum Carl Gustav Carus der Technischen Universität Dresden (PLID) leistet über seine Forschungsarbeit an pankreatischen Inseln einen entscheidenden Beitrag dazu, die Mechanismen der Erkrankung besser zu verstehen und neue Therapiemöglichkeiten zu ergründen. Das Zentrum ist Partner im Deutschen Zentrum für Diabetesforschung (DZD e.V.) und seit Januar 2015 ein Satelliten-Zentrum des Helmholtz Zentrum München. Durch die Arbeit im Verbund des DZD sind Forschungsvorhaben eines viel größeren Umfangs möglich, sowohl im Bereich der Grundlagenforschung durch interdisziplinäre Ansätze als auch im Bereich von klinischen Studien.

Mit dem DZD hat die Bundesregierung 2009 einen nationalen Forschungsverbund gegründet - mit dem Ziel, zukünftig Forschungsergebnisse schneller in die klinische Praxis zu bringen. Zu diesem Zweck verbindet es Experten auf dem Gebiet der Diabetesforschung, so dass Grundlagenforschung, Epidemiologie, translationale Forschung und klinische Anwendung tief in einander greifen und erfolgreiche Forschung sowie wirksame Präventions- und Behandlungsmaßnahmen realisiert werden können.

Unter dem Punkt Forschung erhalten Sie weitere Informationen.

Katja Pfriem © PLID
Name

Institutsadministration

Adresse work

Besucheradresse:

Paul Langerhans Institut Dresden Tatzberg 47 / 49

01307 Dresden

Adresse postal

Postadresse:

Technische Universität Dresden Paul Langerhans Institut Dresden Fetscherstraße 74

01307 Dresden

work Tel.
+49 351 796-36612
fax Fax
+49 351 796-36698

Externes Forschungs­seminar

Hiermit möchten wir Sie herzlich zu unserem externen Forschungsseminar einladen.

Sprecher: Kai Johnson, MPI for Medical Research, Chemical Biology, Heidelberg
Titel: Tba     
Datum: 10.01.2019, 11:00h
Ort: MPI-CBG

Wie verarbeitet unser Körper Zucker und was läuft bei Menschen mit Diabetes dabei schief? Welche Rolle spielt das Insulin aus der Bauchspeicheldrüse und wie sind andere Organe, Muskeln und das Gehirn am Zuckerstoffwechsel beteiligt? © HelmholtzZentrum München