NC (Numerus Clausus) Vergabeverfahren für Studienanfänger

Inhaltsverzeichnis

    1. Wann werden Vergabeverfahren durchgeführt?
      1. Allgemeine und besondere Regelungen zum Vergabeverfahren in grundständigen NC-Studiengängen
        1. Aktuelle Grenzwerte im Vergabeverfahren in grundständigen Studiengängen
        2. Grenzwerte der letzten Vergabeverfahren in grundständigen NC-Studiengängen
      2. Allgemeine und besondere Regelungen zum Vergabeverfahren in  NC-Masterstudiengängen  
        1. Aktuelle Grenzwerte im Vergabeverfahren in weiterführenden Studiengängen
        2. Grenzwerte der letzten Vergabeverfahren in weiterführenden NC-Studiengängen
      3. Ansprechpartner

Wann werden Vergabeverfahren durchgeführt?

Bewerbung © Amac Garbe Bewerbung © Amac Garbe
Bewerbung

© Amac Garbe

Für Studiengänge oder Studienfächer kann ein Numerus Clausus (=Zulassungsbeschränkung) festgelegt werden, wenn die zu erwartende Bewerberanzahl die Zahl der zur Verfügung stehenden Studienplätze übersteigt und ein ordnungsgemäßes Studium ohne Zulassungsbeschränkung nicht mehr abgesichert werden kann.  

Die Anzahl der zur Verfügung stehenden Studienplätze in sogenannten NC-Studiengängen oder Nc-Studienfächern wird jährlich in der Sächsischen Zulassungszahlenverordnung festgesetzt. Die Auswahlverfahren für die Vergabe der Studienplätze im 1. Fachsemester erfolgt in allen Studiengängen, die zu einem ersten Hochschulabschluss führen (=grundständige Studiengänge) nach den Regelungen des Sächsischen Hochschulzulassungsgesetzes und der Sächsischen Studienplatzvergabeverordnung. In Studiengängen, die zu einem weiteren Hochschulabschluss führen (z.B. Master) gilt die Mastervergabeordnung der Tu Dresden und ggf.  ergänzendende Auswahlsatzungen der Fakultät.

Allgemeine und besondere Regelungen zum Vergabeverfahren in grundständigen NC-Studiengängen

In unserem Informationsflyer werden Sie darüber informiert, wie ein Vergabeverfahren in zulassungsbeschränkten grundständigen Studiengängen für das 1. Fachsemester in der Regel abläuft. In einigen Studiengängen gelten darüber hinaus besondere Auswahlordnungen, die im Vergabeverfahren für das 1. Fachsemester zu berücksichtigen sind. Bei Bewerbungen für höhere Fachsemester können Studienplätze in NC-Studiengängen nur im Rahmen der wieder frei gewordenen Studienplatzkapazitäten gemäß aktueller Sächsischer Zulassungszahlenverordnung vergeben werden. Das Vergabeverfahren richtet sich in höheren Fachsemestern nach § 42 Sächsische Studienplatzvergabeverordnung.

Aktuelle Grenzwerte im Vergabeverfahren in grundständigen Studiengängen

Die Grenzwerte werden nach Beendigung des Verfahrens hier eingestellt.

Grenzwerte der letzten Vergabeverfahren in grundständigen NC-Studiengängen

Die Ergebnisse der Auswahlverfahren in bundesweiten Nc-Studiengängen Medizin, Zahnmedizin und Psychologie der letzten Jahre können auf der Seite der Stiftung für Hochschulzulassung nachgelesen werden: www.hochschulstart.de   
(Tabellen mit den NC-Grenzwerten der letzten Semester finden Sie auf der genannten Seite im Downloadbereich).

Allgemeine und besondere Regelungen zum Vergabeverfahren in  NC-Masterstudiengängen
 

In zulassungsbeschränkten (NC-) Master-Studiengängen erfolgt die Studienplatzvergabe innerhalb der festgelegten Kapazitäten gemäß der Ordnung für zulassungsbeschränkte Master-Studiengänge an der Technischen Universität Dresden (Vergabeordnung) sowie gemäß der ggf. erlassenen Auswahlordnung für den betreffenden Masterstudiengang.
Die Ordnungen können in den Amtlichen Bekanntmachungen der TU Dresden unter den Stichworten "Vergabeordnung" und "Auswahlordnungen" eingesehen werden. In unserer Übersicht zu Eignungsfeststellungs und Auswahlverfahren erfahren Sie, welche konkreten Auswahlkriterien in welchem Nc-Masterstudiengang gelten.

Aktuelle Grenzwerte im Vergabeverfahren in weiterführenden Studiengängen

Die Tabelle der Grenzwerte wird nach Beendigung des Verfahrens hier eingestellt.

Grenzwerte der letzten Vergabeverfahren in weiterführenden NC-Studiengängen

In Master-Studiengängen, die gemäß Auswahlordnung weitere Auswahlkriterien vorschreiben (z.B. Auswahlgespräch), ist die Darstellung von Auswahlgrenzen nicht möglich.

Ansprechpartner

Schild Immaamt © TUDresden
Name

Immatrikulationsamt

Kontaktinformationen
Adresse work

Besucheradresse:

Bürogebäude, 6. Etage Strehlener Str. 24

01069 Dresden

Adresse postal

Postadresse:

Technische Universität Dresden Immatrikulationsamt

01062 Dresden

Adresse parcel

Paketadresse:

Technische Universität Dresden Immatrikulationsamt Helmholtzstr. 10

01069 Dresden

Öffnungszeiten:

Dienstag:
14:00 - 18:00
Donnerstag:
13:00 - 15:00
Freitag:
10:00 - 12:00

Das SCS ist telefonisch und per E-Mail zusätzlich zu erreichen am Fr, d. 14.9. bis 14 Uhr und am Samstag, d. 15.9. von 12 bis 17 Uhr.

Name

Außenstelle Immatrikulationsamt Medizinische Fakultät

Kontaktinformationen
Adresse work

Besucheradresse:

Fiedlerstr. 27, EG links, Zi. 104

01307 Dresden

Adresse postal

Postadresse:

Technische Universität Dresden Außenstelle Immatrikulationsamt an der Medizinischen Fakultät Fetscherstraße 74

01307 Dresden

Öffnungszeiten:

Montag:
09:30 - 11:30
12:30 - 15:00
Mittwoch:
09:30 - 11:30

Zu dieser Seite

Immatrikulationsamt
Letzte Änderung: 05.07.2018