Teams 2.4.2+2.4.3-SHK-WHK

Die Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen der Arbeitsteams 2.4.2 und 2.4.3 unseres Sachgebietes bearbeiten gern Ihre Anträge auf Einstellung, erstellen Verträge, Vertragsauflösungen und -änderungen für studentische und wissenschaftliche Hilfskräfte. Gern können Sie sich zu Themen wie Mutterschutz, Elternzeit und sonstigen Angelegenheiten im Zusammenhang mit Ihrem Arbeitsvertrag beraten lassen. Ihre Unterlagen werden hier auch für die externe Bezügeabrechnung vorbereitet.

Sie können bis zu 19 Stunden pro Woche tätig werden.

Die Vergütungssätze für studentische und wissenschaftliche Hilfskräfte sind nicht tariflich normiert; die Regelungen des Tarifvertrages der Länder (TV- L) sind nicht anwendbar. Gleichwohl erhalten Sie eine ansprechende Stundenvergütung, die sich nach der Art des Hochschulabschlusses richtet.

Es gelten folgende Voraussetzungen:

  • Für die Tätigkeit als studentische Hilfskraft müssen Sie als Studierende/r an einer Hochschule eingeschrieben sein. Ein bereits erworbener Bachelor-Abschluss ist kein Hindernis, sofern Sie z. B. noch in einem Masterstudiengang immatrikuliert sind.
  • Als wissenschaftliche Hilfskraft können Sie beschäftigt werden, wenn Sie bereits einen Hochschulabschluss (z.B. Bachelor, Magister, erste Staatsprüfung, Master, Diplom) erworben haben oder in einem Promotionsstudiengang immatrikuliert sind.
  • Sollten Sie Ihren Abschluss an einer Hochschule im Ausland abgelegt haben oder an einer ausländischen Hochschule immatrikuliert sein, finden Sie auf den TU-internen Seiten bzw. in den betreffenden Rundschreiben Informationen zum weiteren Vorgehen.

Bitte beachten Sie, dass unsere Teams keine Jobs als Hilfskraft vermitteln können- bitte wenden Sie sich diesbezüglich an die jeweiligen Struktureinheiten der TU Dresden - verfolgen Sie dazu die Ausschreibungen der einzelnen Bereiche und Fakultäten und bewerben Sie sich direkt bei den dort angegebenen Kontaktpersonen.

Weiterhin haben wir im internen Bereich für Sie bereitgestellt:

Ansprechpersonen für SHK/WHK-Angelegenheiten
Hinweise zum Einstellungsvorgang und zu Antragsformularen
Informationen rund um das Beschäftigungsverhältnis
Beurteilung eines im Ausland erworbenen Abschlusses
Download der Ausschreibungstexte und des Elternzeitantrages.

Zu dieser Seite

Katrin Maurer
Letzte Änderung: 06.11.2017