HRSK II - Taurus Phase 2 © Robert Gommlich Verkabelung © Robert Gommlich

Datenintensives Rechnen - Hochleistungs­rechnen

Mit dem Hochleistungsrechner-/Speicherkomplex (HRSK-II) sowie der Erweiterung High Performance Computing – Data Analytics (HPC-DA) steht den sächsischen Wissenschaftler/-innen ein Supercomputer mit etwa 60.000 CPU-Kernen und einer Spitzenleistung von über 1,5 Billiarden Rechenoperationen pro Sekunde zur Verfügung.
Die für das datenintensive Rechnen, für Analysen mit großen Datenmengen und Methoden der Künstlichen Intelligenz maßgeschneiderte Architektur mit weitreichenden Möglichkeiten zur Energiemessung und zum Performance-Monitoring bieten ideale Voraussetzungen, um während der geplanten Betriebszeit die hoch gesteckten Forschungsziele der Anwender sowie der ZIH-eigenen Methodenforschung zu erreichen.

mehr erfahren Datenintensives Rechnen - Hochleistungsrechnen

Wichtige Themen im Überblick

Mitarbeiter vor dem HPC-System Taurus © Robert Gommlich