Hydrobiologisches Seminar im Wintersemester 2018/19

  • Ort, sofern nicht anders angegeben: DRU/68/H
  • Zeit, sofern nicht anders angegeben: 14:50-16:20, donnerstags
  • Das Programm wird regelmäßig aktualisiert, also bitte gelegentlich wieder vorbeischauen ...
  • Hinweise zur Seminararbeit für die Bachelor- und Masterstudiengänge finden Sie unten auf dieser Seite.

Termine

18.10.2018

Dr. Dirk Jungmann, TU Dresden, Institut für Hydrobiologie
Aufstellen und Testen von Hypothesen in der Wissenschaft
(Grundlagenseminar)

25.10.2018 Dr. Dirk Jungmann, TU Dresden, Institut für Hydrobiologie
Einführung in die Ökotoxikologie (Grundlagenseminar)
01.11.2018

Dr. Thomas Petzoldt, TU Dresden, Institut für Hydrobiologie
Hinweise für Literaturrecherchen und zur Anfertigung von Seminararbeiten (Grundlagenseminar) mehr ...

08.11.2018 M.Sc. Stephanie Graumnitz, Technische Universität Dresden, Institut für Hydrobiologie
Besser geht immer!? Optimierung einer Fluoreszenzsonde zur Differenzierung und Quantifizierung von Phytobenthos (Fachseminar)
15.11.2018 Tag der Lehre der TU Dresden, kein Seminar
22.11.2018

Dipl.-Biol. Tine Berg, IDUS Biologisch Analytisches Umweltlabor, Ottendorf-Okrilla
Die rotbraune Spree - Auswirkungen von Eisen und Sulfat auf die Biozönosen des Makrozoobenthos in Braunkohlefolgelandschaften (Fachseminar)

29.11.2018

PD Dr. Carola Winkelmann, Arbeitsgruppe Aquatische Ökologie, Institut für Integrierte Naturwissenschaften, Universität Koblenz-Landau
Killer Shrimp oder Vegetarier: Wie Neozoen unsere Gewässer beeinflussen (Fachseminar)

06.12.2018

PD Dr. Norbert Kamjunke, Martina Baborowski, Markus Weitere, Dietrich Borchardt, Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung GmbH - UFZ (Homepage des Referenten)
Hydrologische Extreme im Elbe Einzugsgebiet und die „Modular Observation Solutions for Earth Systems (MOSES)“ Initiative der Helmholtz-Gemeinschaft (Fachseminar)

13.12.2018

RNDr. Bořek Drozd, Ph.D, University of South Bohemia in České Budějovice, Faculty of Fisheries and Protection of Waters, Institute of Aquaculture and Protection of Waters, Laboratory of Applied Hydrobiology
Fish ponds: an important multifunctional landscape element (Fachseminar)

   
10.01.2019 Dipl.-Ing Sebastian Fritze, Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen, Betrieb Spree/Neiße, Betriebsleiter.
Bewirtschaftung von Spree und Schwarzer Elster in der südlichen Oberlausitz (Fachseminar)
17.01.2019 PD Dr. Kathrin Lampert, Universität zu Köln, Institut für Zoologie
Genotypic variability in a clonal fish, Poecilia formosa (Fachseminar)
24.01.2019  
31.01.2019

Dr. Helmut Wedekind, Institutsleiter, Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL), Institut für Fischerei, Starnberg
Tierwohl in der intensiven Aquakultur (Fachseminar)

Die Seminarreihe besteht aus drei Grundlagenseminaren und mindestens 6 Fachseminaren. Die Fachseminare werden durch Referenten der TU Dresden und eingeladene Fachleute aus dem In- und Ausland gehalten.

Hinweise

  • Das Hydrobiologische Seminar ist:
    • eine öffentliche Vortragsreihe für Praxispartner, Behördenvertreter, Wissenschaftler und andere Interessierte,
    • eine obligatorische Lehrveranstaltung für den Masterstudiengang Hydrobiologie und den Bachelor Hydrowissenschaften
    • offen bzw. wahlobligatorisch für weitere Studiengänge (z.B. Biologie oder Geografie)
  • Das Seminar beinhaltet Fachvorträge aus Wissenschaft und Praxis (für Studierende, Praxispartner, Behördenvertreter und Wissenschaftler) und Grundlagenseminare (speziell für Studierende).
  • Hinweise zur Seminararbeit für die Bachelor- und Masterstudiengänge finden Sie hier. Die Hinweise gelten auch für Wahlpflichtmodul-Teilnehmer aus anderen Studiengängen (z.B. Geographie).
  • Diese Seite wird regelmäßig aktualisiert. Bitte schauen Sie bei Gelegenheit wieder hinein.

Zu dieser Seite

Thomas Petzoldt
Letzte Änderung: 15.11.2018