Inhaber der Professur

© Kirsten Lassig
Name

Herr Prof. Dr. phil. habil. Axel Gehrmann

seit 2016 Projektverantwortlicher der TU Dresden für die berufsbegleitenden wissenschaftlichen Ausbildungen von Seiteneinsteigern und Lehrkräften gemäß Vereinbarung zwischen dem Sächsischen Staatsministerium für Kultus (SMK) und der Technischen Universität Dresden
02/2016 - 08/2016 Visiting Professor am Curriculum Center for Teachers der Tokyo Gakugei University (TGU)
seit 2012 Projektverantwortlicher der TU Dresden für das Maßnahmenpaket "Synergetische Lehrerbildung im exzellenten Rahmen" (TUD-Sylber) des BMBF-Förderprogrammes "Qualitätsoffensive Lehrerbildung"
seit 2012 Geschäftsführender Direktor des Zentrums für Lehrerbildung, Schul- und Berufsbildungsforschung der TU Dresden (ZLSB)
seit 2012 Mitglied im Fakultätsrat
2012 - 2015 QUER - Qualifikationsprogramm für Akademiker zum Einstieg in den Lehrerberuf im Bundesland Sachsen (Projektleiter Bildungswissenschaften)
2011 - 2014 Studien- bzw. Prodekan der Fakultät Erziehungswissenschaften
2009 - 2014 Vorsitzender der Kommission Professionsforschung u. Lehrerbildung der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE)
2003 - 2016 Mit-Herausgeber der Erziehungswissenschaftlichen Revue (EWR) - Rezensionszeitschrift für alle Teilbereiche der Erziehungswissenschaft


Forschungsschwerpunkte

  • Geschichte und Theorie von Schule und Unterricht
  • Empirische Lehrer- und Lehrerbildungsforschung
  • Regionale Schulentwicklung / Educational Governance
  • Quereinstieg in den Lehrerberuf
  • Indikatorengestützte Bildungsberichterstattung

    

Ausgewählte Publikationen

1) Einzelbeiträge

Gehrmann, A. (2018): Top-down versus Bottom-up? Die Qualitätsoffensive Lehrerbildung zwischen Pazifizierungsstrategie und kohärentem Programm. In: Journal für LehrerInnenbildung, 18. Jahrgang, Heft 3, S. 9-22.

Gehrmann, A. (2016): „Die Systemfrage kann als relativ abschließend behandelbar angesehen werden“ – Anmerkungen zu Schulentwicklung, Bildungsexpansion und Lehrerbedarf nach 1945. In: Idel, S. et al. (Hrsg.): Professionsentwicklung und Schulstrukturreform. Zwischen Gymnasium und neuen Schulformen in der Sekundarstufe. Bad Heilbrunn: Klinkhardt, S. 23-46.

Gehrmann, A. (2016): Die „heile“ Welt. Exemplarische Beispiel zu Lehrerarbeit und Lehrerbild bei Walter Kempowski. In: Die Spatien 6. Texte und Bilder aus dem Kempowski-Archiv. Hrsg. Kempowski-Archiv Rostock, S. 12-21.
Puderbach, R./ Stein, K./ Gehrmann, A. (2016): Nicht-grundständige Wege in den Lehrerberuf in Deutschland – Eine systematisierende Bestandsaufnahme. In: Lehrerbildung auf dem Prüfstand, 9. Jahrgang, Heft 1. Landau: Verlag Empirische Pädagogik, S. 5-31.
Weber, A./ Gehrmann, A./ Puderbach, R. (2016): Quer- und Seiteneinstieg in den Lehrerberuf – schnelle Notlösung oder gleichwertige Alternative? In: Hermstein, B./Berkemeyer, N./Manitius, V. (Hrsg.): Institutioneller Wandel im Bildungswesen. Facetten, Analysen und Kritik. Weinheim, Basel: Beltz, S. 251-273.
Gehrmann, A./ Pelzmann, S./ Matthes, D. (2015): Regionales Bildungsmonitoring. In: Coelen, Th./Heinrich, A. J./Million, A. (Hrsg): Zwischen Bildung und (Stadt)Raum. Neues Forschungsfeld zum räumlichen Dimension von Bildung. Aktuelle Entwicklungen und Ergebnisse zu Themenfeld ‘Bildung und Stadt’. Wiesbaden: Springer VS Verlag, S. 341-350.
Pelzmann, S./ Zimmer, V./ Gehrmann, A. (2014): Migrationsspezifische Analysen in kleinräumigen Kontexten. Differentielle Beschreibungsmuster der Wohnbevölkerung Ostwürttembergs nach bildungsrelevanten Altersgruppen und regionalen Verteilungsmustern. In: Statistisches Monatsheft Baden-Württemberg 12/2014, S. 3-11 (http://www.statistik.baden-wuerttemberg.de/Veroeffentl/Monatshefte/PDF/Beitrag14_12_02.pdf).
Gehrmann, A. (2013): Zufriedenheit trotz beruflicher Beanspruchungen? Anmerkungen zu den Befunden der Lehrerbelastungsforschung. In: Rothland, M. (Hrsg.): Belastung und Beanspruchung im Lehrerberuf. Modell, Befunde, Interventionen. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, S. 175-190.
Gehrmann, A. (2012): Lehrerbildung. In: Sandfuchs, U./ Melzer, W./ Dühlmeier, B./ Rausch, A. (Hrsg.): Handbuch Erziehung. Bad Heilbrunn: Klinkhardt, S. 541-547.
Gehrmann, A. (2012): Personal für pädagogische Handlungsfelder. In: Sandfuchs, U./ Melzer, W./ Dühlmeier, B./ Rausch, A. (Hrsg.): Handbuch Erziehung. Bad Heilbrunn: Klinkhardt, S. 533-536.
Gehrmann, A. (2012): Lehrer/Lehrerin. In: Horn, K.-P./Kemnitz, H./Marotzki, W./ Sandfuchs, U. (Hrsg.): Klinkhardt Lexikon Erziehungswissenschaft. Bad Heilbrunn: Klinkhardt (und weitere Stichworte).
Gehrmann, A. (2012): Regionale Bildungsberichterstattung und ihre Bedeutung für die Lehrerbildung. Ein exemplarisches Beispiel aus der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd. In: Cramer, C./Horn, K.P. (Hrsg.): Lehrerausbildung in Baden-Württemberg. Historische Entwicklungslinien und aktuelle Herausforderungen. Jena: IKS Garamond, S. 89-113.
Gehrmann, A./ Haas, T./ Pelzmann, S./ Zimmer, V. (2011): Datengewinnung in Bildungsregionen. In: Landesinstitut für Schulentwicklung Baden-Württemberg (LS) (Hrsg.): Impulsprogramm Bildungsregionen. Datenbasierte Planung in Bildungsregionen. Stuttgart, S. 27-32.
Gehrmann, A./ Pelzmann, P. (2010): Bildungsberichterstattung im kommunalen Raum. Der Ostalbkreis als Beispiel aus Baden-Württemberg. In: berufsbildung. Zeitschrift für Praxis und Theorie in Betrieb und Schule, Heft 123, S. 35-37.
Gehrmann, A. (2009): Das „grüne Klassenzimmer“ und sein Dach. Über Chancenausbeute im kooperativen Föderalismus am Beispiel des Investitionsprogramms „Zukunft Bildung und Betreuung“ 2003 – 2007 (IZBB). In: Fuchs, H.-W. u.a. (Hrsg.): Bildung - Recht - Chancen. Rahmenbedingungen, empirische Analysen und internationale Perspektiven zum Recht auf chancengleiche Bildung. Münster: Waxmann, S. 113-122.
Gehrmann, A. (2007): Kompetenzentwicklung im Lehramtsstudium. Eine Untersuchung an der Universität Rostock. In: Lüders, M./Wissinger, J. (Hrsg.): Forschung zur Lehrerbildung. Kompetenzentwicklung und Programmevaluation. Münster u. a.: Waxmann, S. 85–102.
2) Monographien / Herausgeberschaften
Melzer, W./Pospiech, G./Gehrmann, A. (Hrsg.) (2014): QUER – Qualifikationsprogramm für Akademiker zum Einstieg in den Lehrerberuf. Abschlussbericht. Dresden: Technische Universität Dresden (http://tu-dresden.de/die_tu_dresden/zentrale_einrichtungen/zlsb/weiterbildung/141218quer).
Gehrmann, A./Kranz, B./Pelzmann, S./Reinartz, A. (Hrsg.) (2013): Formation und Transformation der Lehrerbildung. Entwicklungstrends und Forschungsbefunde. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.
Gehrmann, A./Haas, T./Pelzmann, S./Zimmer, V. (2011): Bildung im Ostalbkreis 2011. Erster indikatorengestützter Bericht. Hrsg. Landratsamt Ostalbkreis. 280 S., ISBN 978-3-00-034213-4.
Gehrmann, A./Haas, T./Pelzmann, S./Zimmer, V. (2010): Bildung in Schwäbisch Gmünd 2010. Erster indikatorengestützter Bericht. Hrsg. Stadt Schwäbisch Gmünd. 179 S., ISBN 978-3-00-032482-6.
Gehrmann, A./Hericks, U./Lüders, M. (Hrsg.) (2010): Bildungsstandards und Kompetenzmodelle. Beiträge zu einer aktuellen Diskussion über Schule, Lehrerbildung und Unterricht. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.
Gehrmann, A. (2003): Der professionelle Lehrer. Muster der Begründung – Empirische Rekonstruktion. Opladen: Leske + Budrich.
Gehrmann, A. (1996): Schule in der Transformation. Eine empirisch-vergleichende Untersuchung an vier Gesamtschulen im Berliner Bezirk Treptow (1991 – 1993). Frankfurt am Main: Lang.
3) Rezensionen
Gehrmann, A./ Pelzmann, S.: Thorsten Bohl/ Sibylle Meissner (Hrsg.) (2013): Expertise Gemeinschaftsschule. Forschungsergebnisse und Handlungsempfehlungen für Baden-Württemberg. Weinheim/Basel: Beltz, 368 S. In: Die Deutsche Schule, 105. Jg., 4 (2013).
Gehrmann, A. (2009): Herzog, W. / Herzog, S. / Brunner, A. / Müller, H. P.: Einmal Lehrer, immer Lehrer? Eine vergleichende Untersuchung der Berufskarrieren von (ehemaligen) Primarlehrkräften. Bern u.a.: Haupt 2007. In: EWR 8 (2009), Nr. 2, URL: http://www.klinkhardt.de/ewr/978325807246.html
Gehrmann, A. (2008): Rolff, H.-G.: Studien zu einer Theorie der Schulentwicklung. Weinheim, Basel: Beltz 2007. In: EWR 7 (2008), Nr. 2, URL: http://www.klinkhardt.de/ewr/978340732073.html.

Zu dieser Seite

Webredaktion der Professur für Allgemeine Didaktik und Empirische Unterrichtsforschung
Letzte Änderung: 08.02.2019