Dresdner Frühneuzeitgesprä­che

Termine und Themen der Dresdner Frühneuzeitgespräche

Die Dresdner Frühnzeitgespräche sind ein offenes Kolloquium für alle Interessierten, in denen in der Regel vorab zu lesende Texte (Entwürfe für Teilkapitel laufender Forschungsprojekte, Aufsätze oder geplante Drittmittelanträge usw.) diskutiert werden. Uhrzeiten und Texte werden per E-Mail bekannt gegeben - Kontakt

6. Juli 2017, BZW A-538

  • Christopher Friedrichs (Vancouver) – Hauszerstörungen in der Frühen Neuzeit

22. Juni 2017, BZW A-538

  • Christian Landrock (OvG Univ. Magdeburg) – Nach dem Kriege. Krisenbewältigung in der Nachkriegszeit des Dreißigjährigen Krieges am Beispiel der Stadt Zwickau in Kursachsen, 1645-1670

5. Mai 2017, BZW A-538

  • Igor Pérez Tostado (Universität Sevilla / TU Dresden) – The Globalization of fear: The connected history of massacres and the making of the Spanish and British empires
  • Kristian Raum (TU Dresden) – Lucien Febvre. Der Historiker als Lehrer,
    Eine kulturwissenschaftliche Analyse des pädagogisch-didaktischen Potentials von Geschichtsschreibung

26. Januar 2017, BZW A-538

  • Sarah Masiak (Universität Paderborn) – 'Deüffelskinder'. Das Hexenimage als Stigmatisierungs- und Identitätskonstrukt im Hochstift Paderborn. Die Verfolgung berüchtigter Hexenfamilien in Fürstenberg (1601-1702)

9. Dezember 2016, BZW A-538

  • Sarah Vandegrift Eldrige ( University of Tennessee, Knoxville) – Experiencing the Self: The 18th-Century Novel between England and Germany

18. November 2016, BZW A-538

  • Jeannette Kamp (Universiteit Leiden) – The prosecution of sexual offences in early modern Frankfurt: between agency and control

  • Saskia Limbach MA (University of St Andrews) – 'In These Dangerous Times' - Printed Ordinances in Sixteenth-Century Cologne

1. Juli 2016, BZW A-538

  • Peter Fischer (Dresden) – Kosmos und Gesellschaft. Wissensoziologische Untersuchungen zur Moderne

30. Mai 2016, BZW A-538

  • Andrew Mendelsohn (London/Berlin) – Public Learning: Medical Cases of Uncertainty and Disagreement in Early Modern German Polities, ca. 1500-1650

15. Januar 2016, BZW A-538

  • Hiroyuki Saito (Dresden/ Tokyo) – Supplikationen vor Gericht als Schnittpunkt der sozialen Kontrolle: Zusammenarbeit der Kontrollträger?

11. Dezember 2015, BZW-A538

  • Jan Bergmann (Dresden) – Planung und Ritual: Die kursächsischen Landtage in Torgau als gesellschaftliche Ereignisse (1550–1628)
  • Lucia Staiano-Daniels (Los Angeles) – Masters in the Things of War: Military Law in the Early Seventeenth Century


10. Juli 2015, BZW A-538

  • Matthias Bähr (Dresden) – Gastfreundschaft und Konsumkritik
  • Anja Schumann (Dresden) - Körperspott im 18. Jahrhundert
  • Benjamin Seebröker (Dresden) – „Alles kommt vom Bergwerk her“?: 
Zur Bedeutung des Bergwerkes in Chroniken erzgebirgischer Bergstädte (16. bis 18. Jahrhundert)

16. Januar 2015 , BZW A-538

  • Martin Christ (Oxford/ Dresden) – Reform and Reformation in Upper Lusatia, c. 1520–1620
  • Hiroyuki Saito (Dresden/ Tokyo) – Jugendliche Devianz in der frühneuzeitlichen Stadt: Das Beispiel Leipzig, ca. 1580–1650

5. Dezember 2014 , BZW A-538

  • Sebastian Frenzel (Dresden) – Normbegründung in der Frühen Neuzeit: Fragen zum methodischen Ansatz
  • Christian Landrock (Magdeburg) – Nach der Krise: Kriegsbewältigung in der Nachkriegszeit des Dreißigjährigen Krieges am Beispiel des Amtes Zwickau in Kursachsen. 1648–1668

03. Juli 2014 , BZW A-538

  • Cheryl Petreman (Toronto/ Dresden) – Magical motives for murder: Foetus harvesting in early modern Germany

02. Juni 2014, ABS 310

  • Matthias Bähr (Dublin/ Münster/ Dresden) – No Country for Old Men: Irland, Europa und die Erfindung der konfessionellen Grenze, ca. 1600–1642

22. Mai 2014, ABS 310

  • Martin Christ (Oxford/ Dresden) – Von Münzen, Kühen und Ketzern: Die Darstellung religiöser Persönlichkeiten des frühen sechzehnten Jahrhunderts in den Ratsannalen des Johannes Hass als Erwiderung auf die lutheranische Kirchenkritik
  • Aaron Quinn (Maynooth) – The Reformation of Humour

13. Dezember 2013, ABS 310

  • Philipp Müller (Göttingen) – Die neue Geschichte aus dem alten Archiv: Geschichtsforschung und Arkanpolitik in Mitteleuropa c. 1800 – c. 1850
  • Monika Frohnapfel (Mainz) – Religiöse Frauen vor der spanischen Inquisition im 17. Jahrhundert

15. November 2013, ABS 310

  • Hiroyuki Saito (Dresden) – Die Aufrechterhaltung des Stadtfriedens und die Devianz in der Universitätsstadt Leipzig im Zeitraum zwischen 1550–1618

01. Juli 2013, ABS 310

  • Anja Schumann (Dresden) – „schlumernde, treümende, erwachende menschen“. Eine mosaikartige Betrachtung des Schlafes anhand frühneuzeitlicher Selbstzeugnisse.

31. Mai 2013, ABS 310

  • Annemarie Hagmayer (Dresden) – Calvinistische Räte?: Ein Labeling-Prozess in sächsischen Leichenpredigten (1586-1613)

18. Januar 2013, ABS 310

  • Eric Piltz (Dresden) – Brunnenbau und -versorgung (im fnzl. Andernach und Coesfeld)

13. Januar 2013, ABS 310

  • Manja Quakatz (Bremen) – Ehen osmanischer Konvertiten im Römisch-Deutschen Reich des 17. und 18. Jahrhunderts: Transdifferenz und Akkulturation des transimperialen Subjekts in der Frühen Neuzeit

17. Dezember 2012, ABS 310

  • Katerina Matasova (Dresden) - Witwen in frühneuzeitlichen Bergstädten
  • John Jordan (Oxford/ Dresden) – Bürgen

16. Oktober 2012, ABS 310

  • Aude Wirth-Jaillard (Louvain) – Spätmittelalterliche und frühneuzeitliche Rechnungsbücher und ihre mögliche Rolle in der Kriminalitätsgeschichte

06. Juli 2012, ABS 310

  • Tim Deubel (Dresden) – Lescaille und die Auseinandersetzungen um ihn am Ende des 16. Jahrhunderts
  • Eric Piltz (Dresden) – Reinheit oder Frieden? Religiöse Devianz, Verfolgung und Normenpluralität in Antwerpen 1562-65

22. Juni 2012, ABS 310

  • John Jordan (Oxford) – Borrowing and Lending
  • Andrea Tonert (Dresden) - Festungshaft in Kursachsen im 18. Jahrhundert

04. Mai 2012, ABS 310

  • Gunther Janoschke (Dresden) – Memoria als Abbild der sozialen und wirtschaftlichen Prägung einer Region in der Frühen Neuzeit am Beispiel der Bergstädte des sächsischen Erzgebirges im 16. bis 18. Jahrhundert
  • Rosa Ricci (Leipzig) – Belling's Het Licht op den Kandelaar. The inner-light and the process of religious rationalization in the Dutch Collegiants

Zu dieser Seite

Alexander Kästner
Letzte Änderung: 06.07.2017