Einführung in die (theoretische) Informatik

Inhalte und Qualifikationsziele

Die Studierenden verstehen die für die Informatik wichtigen Grundlagen aus den Gebieten Algorithmen und Datenstrukturen, einschließlich der Korrektheit und der Analyse der Komplexität von Algorithmen, Boolesche Formeln, Formale Sprachen und Automaten am Beispiel von regulären Sprachen und endlichen Automaten. Sie verfügen über die Kenntnis effizienter Algorithmen für grundlegende Probleme und Entwurfsstrategien zur Konstruktion von Algorithmen sowie der Analyse ihrer Berechnungskomplexität.

Voraussetzungen: Es werden allgemeine Kenntnisse zur Mathematik und zur Programmierung vorausgesetzt.

Wiederholungsklausur

Die Wiederholungsklausur findet am Freitag, 15.02.2019, von 11:10 bis 12:40 im Raum HSZ/204 statt.

Es wird wieder ein Lernraum angeboten, und zwar am Montag, 11.02.2019, ab 15:00 im Raum APB/3027.

Klausur, Forum und Lernraum

Die Klausur findet am Donnerstag, 02.08.2018, von 13:30 bis 15:00 im Hörsaal HSZ/04/H statt.

Zur Klausurvorbereitung steht im OPAL-System ein Forum zu Verfügung, in dem Fragen mit anderen Studierenden und den Kursverantwortlichen diskutiert werden können.

Außerdem wird ein Lernraum am Dienstag, 31.07.2018, von 13:30 bis 15:30 im Raum APB/3027 angeboten. Dort können weitere Fragen gestellt und mit den Kursverantwortlichen besprochen werden.

Ankündigungen

  • Studierende, die diese Lehrveranstaltung belegen möchten, tragen sich bitte auch im OPAL-System für diesen Kurs ein

Organisation

Die Lehrveranstaltung findet zweimal die Woche statt. Die genauen Termine sind:

Die Vorlesung wird von Übungen begleitet, die von Dr. Stefan Borgwardt gehalten werden. Die Übungsblätter werden etwa eine Woche vor dem Übungstermin im OPAL-System bereitgestellt.

Die Vorlesungs- und Übungstermine sind wie folgt verteilt:

Woche Montag Donnerstag
09.04.–13.04. Vorlesung Vorlesung
16.04.–20.04. Übung Vorlesung
23.04.–27.04. Übung Vorlesung
30.04.–03.05. Übung Vorlesung
07.05.–11.05. Übung Feiertag
14.05.–18.05. Vorlesung Vorlesung
21.05.–25.05. Pfingst- ferien
28.05.–01.06. Übung Vorlesung
04.06.–08.06. Übung Vorlesung
11.06.–15.06. Vorlesung Übung
(im Raum HSZ/105/U)
18.06.–22.06. Übung Vorlesung
25.06.–29.06. Übung Vorlesung
02.07.–06.07. Übung Vorlesung
09.07.–13.07. Vorlesung Übung
16.07.–20.07. Übung Übung
(Musterklausur)

SWS/Module

SWS: 2/2/–

Die Lehrveranstaltung kann in folgenden Modulen verwendet werden:

  • Diplom-Studiengang Wirtschaftsinformatik: D-WW-EINF (Einführung in die Informatik)
  • Bachelor-Studiengang Wirtschaftspädagogik: INF-BAWP-INF-04 (Einführung in die theoretische Informatik)
  • Studiengang Höheres Lehramt an berufsbildenden Schulen: INF-SEBS-INF-04 (Einführung in die theoretische Informatik)
  • Studiengang Höheres Lehramt an Gymnasien: INF-SEGY-INF-04 (Einführung in die theoretische Informatik)
  • Studiengang Lehramt an Mittelschulen: INF-SEMS-INF-04 (Einführung in die theoretische Informatik)

Vorlesungsmaterial

Die Folien zur Vorlesung werden zu Beginn der Vorlesung im OPAL-System bereitgestellt.

Literatur

Uwe Schöning: Ideen der Informatik: Grundlegende Modelle und Konzepte der theoretischen Informatik, 3. korrigierte Auflage, Oldenbourg Verlag München, 2008.


Dr.-Ing. habil. Anni-Yasmin Turhan

Zu dieser Seite

Anni-Yasmin Turhan
Letzte Änderung: 05.09.2018