Mentoring-Programm der TU Dresden

logo

© Logo


 

Leicht fällt der Einstieg ins Berufsleben nicht. Nach meist fünf Jahren Schulbank- oder besser Uni-Bank-Drücken, ist es schwer vorstellbar, wie der Alltag ohne Vorlesungen, ohne Lernen, ohne ProfessorInnen und ohne Mensa aussehen soll. In den Köpfen der Absolvent/-innen kreisen Fragen wie:

"Schaffe ich den Berufseinstieg?"

"Wo liegen meine Stärken und wie kann ich diese besser unterstreichen?"

"Wie bestehe ich so ein Bewerbungsgespräch?"

"Wie kriege ich genau den Job, den ich will?"

Vorbereitung auf den neuen Lebensabschnitt bietet das Mentoring-Programm der TU Dresden seinen Studierenden.

Das Mentoring-Programm:
     • vermittelt Praxiseinblicke,
     • schafft Unternehmenskontakte,
     • bildet Netzwerke zwischen den Studierenden und den Unternehmen,
     • gibt die Möglichkeit zur individuellen Karriereplanung.

Finanziert aus Mitteln der Europäischen Union und des Freistaates Sachsen.