Geschichte (Lehramtsfach Mittelschulen, Staatsprüfung)

Informationen gültig bis Mai 2018, Änderungen vorbehalten.
Unterrichtssprache
Deutsch
Studiengebühren pro Semester
keine Gebühren zuzüglich zum Semesterbeitrag
Bewerbungsmodalitäten für deutsche Studienbewerber und Bildungsinländer

1. Fachsemester

Zulassungsbeschränkung
zulassungsfrei
Bewerbungszeitraum
1. Juni - 15. September

Höhere Fachsemester

Zulassungsbeschränkung
zulassungsfrei
Bewerbungszeitraum (Wintersemester)
1. Juni - 15. September
Bewerbungszeitraum (Sommersemester)
1. Dezember - 15. März

Inhaltsverzeichnis

Studiengang, in dem dieses Fach gewählt werden kann

Bewerbungsmodalitäten und weitere Informationen entnehmen Sie

Hinweise zur Bewerbung

Sollte bei einem beantragten Mehrfachstudiengang mindestens ein zulassungsbeschränktes Fach (Nc) ausgewählt worden sein, gilt die Bewerbungsfrist für Nc-Studiengänge.

Studieninhalt

Das Studium umfasst Grundlagen und ausgewählte Schwerpunkte der Fachwissenschaft und die fachspezifischen wissenschaftlichen Methoden der Geschichte. Für Studienzwecke ist die Geschichte in die Großabschnitte Vormoderne und Moderne eingeteilt, aus beiden Großabschnitten werden allgemeine und spezifische methodische und inhaltliche Kenntnisse und Fertigkeiten vermittelt.

Auf der Grundstufe (Einführungsmodul, Grundmodule) werden allgemeine und epochenspezifische methodische und inhaltliche Kenntnisse und Fertigkeiten in den Großepochen Antike, Mittelalter, Frühe Neuzeit (Vormoderne) und Neuzeit (Moderne, d.h. Neue Geschichte, Neueste Geschichte / Zeitgeschichte) vermittelt, die auch bei entsprechendem Epochenzuschnitt in systematischen Disziplinen (Landes- und Regionalgeschichte, Wirtschafts- und Sozialgeschichte, Technikgeschichte) erworben werden können.

Ein Aufbaumodul, das der exemplarischen Vertiefung, der methodischen Verfeinerung, der systematischen Analyse, der eigenständigen Erprobung der erworbenen Kompetenzen und der Ausweitung des Beurteilungshorizonts dient, ist zu besuchen, wobei die Auswahl unter den Großepochen freigestellt ist. Auch für das Aufbaumodul gilt selbstverständlich, dass die Vertiefung bei entsprechendem Epochenzuschnitt in systematischen Disziplinen (Landes- und Regionalgeschichte, Wirtschafts- und Sozialgeschichte, Technikgeschichte) erworben werden kann.

Überblicksmodule dienen der Verbreiterung und Festigung von Überblickswissen.

In der Fachdidaktik wird auf der Grundstufe das geschichtsdidaktische Grundlagenwissen erworben, und es erfolgt eine erste Praxiserprobung in den schulpraktischen Übungen. Auf der Aufbaustufe wird die Reflexionsfähigkeit bezüglich theoretischer, methodologischer, empirischer und historischer Zugänge zu ausgewählten Feldern der Geschichtsdidaktik ausgeweitet, so dass die Studierenden mit der Geschichte von Bildung, Schule und Geschichtsunterricht vertraut und in der Lage sind, die Geschichtsdidaktik im Spannungsfeld von Geschichtstheorie und Geschichtswissenschaft, Geschichtskultur und Pädagogik zu verorten.

Die Verknüpfung geschichtsdidaktischer, geschichtswissenschaftlicher und geschichtskultureller Kompetenzen wird an historischen Lernorten in und außerhalb der Schule erprobt. Im Rahmen des Blockpraktikum B planen und gestalten die Studierenden lernzieldifferenzierten Unterricht, qualifizieren die eigene Lehrtätigkeit durch Methoden und Medien, konzipieren Aufgaben kriterien- und adressatengerecht, reflektieren ihre eigenen Unterrichtsplanungen und sind durch die Kompetenzen der Leistungsermittlung sowie Leistungsbewertung qualifiziert. Die didaktische Reflexionsfähigkeit und die praktischen Kompetenzen sind auf die berufsspezifischen Anforderungen des Lehramtes an Mittelschulen ausgerichtet.

Zur Modulbeschreibung

Studiendokumente

Die Amtlichen Bekanntmachungen der TU Dresden beinhalten alle veröffentlichten Ordnungen. Benutzen Sie die Suchmöglichkeiten, um die gewünschten Dokumente zu finden: Amtliche Bekanntmachungen

Noch nicht in den Amtlichen Bekanntmachungen veröffentlichte Ordnungen sind auf den Seiten der Fakultät einsehbar.

Kontakt

Zentrale Studienberatung

Name

Studienberaterin

Frau Dipl.-Phil. Katarina Stein

Kontaktinformationen
Organisationsname

Central Student Information and Counselling Service

Zentrale Studienberatung

Besucheradresse:

Besucheradresse:

Strehlener Str. 24, Raum 505

Name

Studienberaterin

Frau Dipl.-Psych. Ariunaa Ishig

Kontaktinformationen
Organisationsname

Central Student Information and Counselling Service

Zentrale Studienberatung

Besucheradresse:

Besucheradresse:

Strehlener Str. 24, Raum 512

Philosophische Fakultät

Name

Fachberater

Herr apl. Prof. Dr. Manfred Nebelin

Kontaktinformationen
Organisationsname

Philosophische Fakultät

Philosophische Fakultät

Postanschrift:

Postanschrift:

TU Dresden
Philosophische Fakultät
Institut für Geschichte
01062 Dresden

Sprechzeiten:

Bitte Termin vereinbaren bzw. Sprechzeiten beachten.

Akademisches Auslandsamt

Name

Akademisches Auslandsamt

Kontaktinformationen
Organisationsname

International Office

Akademisches Auslandsamt

Postanschrift:

Postanschrift:

TU Dresden
Akademisches Auslandsamt
01062 Dresden

Sprechzeiten:

Öffnungszeiten

Weitere Informationen

Zu dieser Seite

Letzte Änderung: 12.07.2017