Labor- und Prozesstechnik (Lehramtsfach berufsbildende Schulen, Staatsprüfung)

Informationen gültig bis Mai 2018, Änderungen vorbehalten.
Unterrichtssprache
Deutsch
Studiengebühren pro Semester
keine Gebühren zuzüglich zum Semesterbeitrag
Bewerbungsmodalitäten für deutsche Studienbewerber und Bildungsinländer

1. Fachsemester

Zulassungsbeschränkung
zulassungsfrei
Bewerbungszeitraum
1. Juni - 15. September

Höhere Fachsemester

Zulassungsbeschränkung
zulassungsfrei
Bewerbungszeitraum (Wintersemester)
1. Juni - 15. September
Bewerbungszeitraum (Sommersemester)
1. Dezember - 15. März
Bewerbungsmodalitäten für ausländische Studienbewerber

1. Fachsemester

Zulassungsbeschränkung
zulassungsfrei
Bewerbungszeitraum Nicht-EU Bewerber
1. April - 15. Juli
Bewerbungszeitraum für Studienvorbereitung (Wintersemester)
1. April - 15. Juli
Bewerbungszeitraum für Studienvorbereitung (Sommersemester)
1. Oktober - 15. Januar

Inhaltsverzeichnis

Studiengang, in dem dieses Fach gewählt werden kann

Bewerbungsmodalitäten und weitere Informationen entnehmen Sie

Hinweise zur Bewerbung

Sollte bei einem beantragten Mehrfachstudiengang mindestens ein zulassungsbeschränktes Fach (Nc) ausgewählt worden sein, gilt die Bewerbungsfrist für Nc-Studiengänge.

Das Fach kann als 1. oder 2. Fach gewählt werden.

Dieses Fach kann nur in Verbindung mit einem weiteren Fach des Studiengangs Höheres Lehramt an berufsbildenden Schulen studiert werden.

Studieninhalt

Das Studium umfasst Grundlagen, ausgewählte (fachwissenschaftliche, speziell naturwissenschaftlich-technische) Schwerpunkte und spezifische wissenschaftliche Methoden der korrespondierenden Wissenschaften des Berufsfeldes Labor- und Prozesstechnik sowie die Didaktik des Berufsfeldes „Labor- und Prozesstechnik“.
Aufbauend auf den Grundlagen der allgemeinen Chemie sind anorganische, organische, physikalische und analytische Chemie sowie ausgewählte Themenkomplexe aus der technischen Chemie, der Verfahrenstechnik und der Mess- und Automatisierungstechnik sowie der Berufsarbeit in Handlungsfeldern der Labor- und Prozesstechnik wesentliche Inhalte des Studiums. Mathematisch-naturwissenschaftliche Grundlagen ergänzen das Studium im Hinblick auf eine naturwissenschaftliche Grundbildung. Die Berufsdidaktik Labor- und Prozesstechnik beinhaltet die theoretische und praktische Vorbereitung auf die Unterrichtspraxis.

Zur Modulbeschreibung

Besonderheiten

Vor dem Studienbeginn besteht die Möglichkeit, die angebotenen Brückenkurse Physik, Chemie oder Mathematik bzw. die Vorbereitungskurse Ingenieurwissenschaften zu nutzen:
Brückenkurse Physik, Chemie oder Mathematik
Der Bereich Mathematik und Naturwissenschaften der TU Dresden veranstaltet jedes Jahr zum Start des Wintersemesters Brückenkurse (kostenfrei). Die Brückenkurse dienen der unmittelbaren Studienvorbereitung von zukünftigen Studierenden der Ingenieur-, Wirtschafts- und Naturwissenschaften. Schwerpunkt ist die Wiederholung und Vertiefung der Teile des Lehrplanes, deren Kenntnis bei Studierenden des ersten Studienjahres vorausgesetzt wird, die aber erfahrungsgemäß die meisten Schwierigkeiten bei der Anwendung bereiten. Teilnehmen kann jeder Studienanfänger, in dessen Studiengang Physik, Chemie oder Mathematik enthalten ist. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die einzelnen Veranstaltungen sind zeitlich weitgehend aufeinander abgestimmt, so dass auch der Besuch mehrerer Kurse möglich ist. Weitere Informationen

Vorbereitungskurse Ingenieurwissenschaften
Zur Auffrischung und Ergänzung von Schulwissen bietet der Bereich Ingenieurwissenschaften, speziell die Fakultäten Maschinenwesen sowie Elektrotechnik und Informationstechnik, den zehnwöchigen modularisierten Vorbereitungskurs Ingenieurwissenschaften an (kostenpflichtig). Zugangsberechtigt sind alle Studienanfängerinnen und Studienanfänger. Die Teilnahme wird den Studienanfängern der gewerblich-technischen Fachrichtungen angeboten, um den Start in ein erfolgreiches Studium zu erleichtern. Besondere Empfehlung gilt dabei den Studierenden mit einer größeren Pause zwischen Abitur und Studienbeginn (z.B. nach Bundeswehr, freiwilligen Dienst, Berufsausbildung), Studierenden mit sonstiger Hochschulzugangsberechtigung sowie Abiturienten ohne Leistungskurs Mathematik/Physik. Weitere Informationen

Studiendokumente

Die Amtlichen Bekanntmachungen der TU Dresden beinhalten alle veröffentlichten Ordnungen. Benutzen Sie die Suchmöglichkeiten, um die gewünschten Dokumente zu finden: Amtliche Bekanntmachungen

Noch nicht in den Amtlichen Bekanntmachungen veröffentlichte Ordnungen sind auf den Seiten der Fakultät einsehbar.

Kontakt

Zentrale Studienberatung

Name

Studienberaterin

Frau Dipl.-Phil. Katarina Stein

Kontaktinformationen
Organisationsname

Central Student Information and Counselling Service

Zentrale Studienberatung

Besucheradresse:

Besucheradresse:

Strehlener Str. 24, Raum 505

Name

Studienberaterin

Frau Dipl.-Psych. Ariunaa Ishig

Kontaktinformationen
Organisationsname

Central Student Information and Counselling Service

Zentrale Studienberatung

Besucheradresse:

Besucheradresse:

Strehlener Str. 24, Raum 512

Fakultät Erziehungswissenschaften

Name

Fachberaterin

Frau Dr. Sigrun Eichhorn

Kontaktinformationen
Organisationsname

Fakultät Erziehungswissenschaften

Fakultät Erziehungswissenschaften

Besucheradresse:

Besucheradresse:

Weberplatz (WEB). Weberplatz 5, Raum 24c

Postanschrift:

Postanschrift:

TU Dresden
Fakultät Erziehungswissenschaften
01062 Dresden

Sprechzeiten:

Bitte Termin vereinbaren bzw. Sprechzeiten beachten.

Akademisches Auslandsamt

Name

Akademisches Auslandsamt

Kontaktinformationen
Organisationsname

International Office

Akademisches Auslandsamt

Postanschrift:

Postanschrift:

TU Dresden
Akademisches Auslandsamt
01062 Dresden

Sprechzeiten:

Öffnungszeiten

Weitere Informationen

Zu dieser Seite

Letzte Änderung: 12.07.2017