HPC

Das ZIH bietet mit seinen Hochleistungsrechnern Ressourcen für

  • hochskalierbare Anwendungen (capability computing) für die Ausführung auf einigen tausend Prozessoren
  • Durchsatz-Berechnungen (capacity computing) für die voneinander unabhängige Ausführung z.B. einer großen Zahl von Experimenten oder Parameterstudien

Diese umfangreichen Rechnungen werden in der Regel über ein Warteschlangensystem (Batchsystem) verwaltet.
 

Leistungsumfang & Optionen

Leistungsumfang


Die aktuell verfügbare Hard- und Software auf den HPC-Maschinen ist dokumentiert unterhttps://doc.zih.tu-dresden.de . Neue Anwendungen werden bei größerem Bedarf installiert.

Optionen


Die Hardware am ZIH unterliegt ständig technologisch bedingten Veränderungen. Nicht jede Maschine ist für jede Applikation gleich gut geeignet.

Beantragung & Berechtigung

HPC-Projekte am ZIH können von Lehrstuhlinhabern (Hochschulen) oder Gruppenleitern (Forschungseinrichtungen) beantragt werden. Die vom Projektleiter autorisierten Personen dürfen auf den HPC-Systemen rechnen. Genauere Informationen

Mitwirkungspflichten & Voraussetzungen

Voraussetzung für den Zugang zu den HPC-Systemen ist ein HPC-Projektantrag und ein gültiges HPC-Login, welches der Zustimmung zu den Nutzungsbedingungen unterliegt. Es wird vorausgesetzt, dass sich neue Nutzer selbständig über die Arbeit auf unseren Systemen in unserem HPC-Compendium informieren
Das ZIH veranstaltet Kurse zur Einführung in das Hochleistungsrechnen sowie zu vertiefenden Fragestellungen im Bereich des HPC.

Abrechnung / Kosten

Für Projekte sächsischer Forschungseinrichtungen entstehen keine Kosten, wenn sie keine Auftragsforschung betreiben.

Dienstqualität (Bereitstellungs- /Supportzeiten / Status)

Bereitstellungszeiten:

Nach Vorliegen aller nötigen Informationen und Unterlagen dauert es im Schnitt maximal zwei Werktage bis zur Freischaltung des Projekts.

Betriebs- und Supportzeiten

Generell stehen die HPC-Maschinen rund um die Uhr zur Verfügung. Wartungszeiten werden angekündigt.
Der Betriebsstatus gibt Auskunft über die aktuelle Situation bzw. geplante Ausfälle.

Probleme/Fragen:
hpcsupport @ zih. tu-dresden. de

Außerdem:

Telefon © ZIH
Name

Service Desk

Kontaktinformationen
Adresse work

Besucheradresse:

Andreas-Pfitzmann-Bau, Raum E036 Nöthnitzer Straße 46

01187 Dresden

Adresse postal

Postadresse:

Technische Universität Dresden Service Desk

01062 Dresden

work Tel.
+49 351 463-40000
fax Fax
+49 351 463-42328

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag:
08:00 - 19:00

weitere Informationen zum Hochleistungsrechnen

Zu dieser Seite

ZIH Web
Letzte Änderung: 20.09.2016