07.09.2018

„Nachhaltige Textilproduktion in Bangladesch“: Expertenplenum offen für alle - ab sofort Anmeldung möglich.

„Nachhaltige Textilproduktion in Bangladesch“ © pixabay.com „Nachhaltige Textilproduktion in Bangladesch“ © pixabay.com

„Nachhaltige Textilproduktion in Bangladesch“

„Nachhaltige Textilproduktion in Bangladesch“

„Nachhaltige Textilproduktion in Bangladesch“ © pixabay.com

Am 11. und 12.10.2018jeweils 08:30-18:30, treffen sich internationale Experten im Festsaal der Fakultät Wirtschaftswissenschaften, um das Thema „Nachhaltige Textilproduktion in Bangladesch“ zu diskutieren.

Dieses Expertenplenum wird durch den Lehrstuhl für Betriebliche Umweltökonomie und dem PRISMA – Zentrum für Nachhaltigkeitsbewertung und –politik organisiert und bildet den Abschluss eines zehntägigen Workshops mit acht Projektpartnern von Universitäten in Bangladesch. Der Workshop ist Teil eines DAAD-geförderten Projektes, das darauf abzielt, das Thema Nachhaltigkeit in den Lehrplan von Studierenden in Bangladesch einzuführen. Das Hauptziel ist der Aufbau von Kompetenzen für die Lehrplanentwicklung und das Mentoring von Partner in Bangladesch, um zukünftige Führungskräfte in der Textilindustrie für Nachhaltigkeitsthemen zu sensibilisieren. Nähere Informationen zum Projekt finden Sie hier.

Folgende Experten geben Einblicke in verschiedenen Aspekte der Nachhaltigkeit entlang der textilen Wertschöpfungskette und regen zur Diskussion an:

Wo: Festsaal Hülsse-Bau, 3. Etage, Helmholtzstr. 10, 01069

Detaillierter Ablaufplan und mehr Infos unter: https://tu-dresden.de/bu/wirtschaft/die-fakultaet/news/expertenplenum-zum-thema-nachhaltige-textilproduktion-in-bangladesch-an-der-fakultaet-wirtschaftswissen-schaften

Die Veranstaltung ist offen für alle Interessierten, um vorige Anmeldung wird jedoch gebeten (per E-Mail an lisa.koep@tu-dresden.de oder jonathan_clive.morris@tu-dresden.de).

Zu dieser Seite

Uta Schwarz
Letzte Änderung: 07.09.2018