Dr. Astrid Ziemann

Ziemann © Lassig

wissenschaftliche Mitarbeiterin

Name

Frau Dr. Astrid Ziemann

Organisationsname

Professur für Meteorologie

Professur für Meteorologie

Adresse work

Besucheradresse:

Stöckhardt-Bau, Raum 110 Pienner Straße 23

01737 Tharandt

work Tel.
+49 351 463-31346
fax Fax
+49 351 463-31302

Forschungsschwerpunkte:

Untersuchung der atmosphärischen Grenzschicht über verschiedenen Oberflächen:

  • Entwicklung von Verfahren der akustischen Laufzeittomographie (flächenaufgelöste Temperatur- und Windmessung) für verschiedene Raum-Zeit-Skalen (1 m bis 1 km) (Projektleitung DFG-Spatial advection)
  • Modellentwicklung von zweidimensionalen Grenzschichtmodellen (HIRVAC) mit einer vertikal aufgelösten Vegetationsschicht 
  • Modellanwendung für Stadtklimauntersuchungen (ENVI-met) und Human-Biometeorologische Studien (RayMan)
  • Messung und Modellierung der kumulativen (Zeitraum) und aggregierten (verschiedene Stressoren) Belastung von Fußgängern in Stadtgebieten


Atmosphärenakustik und Lärm:

  • Messung und Simulation der Schallausbreitung in Waldgebieten (DFG-Modellkette LfULG-Waldschall III)
  • Simulation des meteorologischen Einflusses auf die Schallausbreitung unterschiedlicher Quellen (u.a. von Windenergieanlagen): Kopplung von Meteorologie- und Akustikmodellen
  • mehrkanalige Messung von Schallausbreitungsparametern
  • Risikofaktor Lärm: Bewertung und Visualisierung von Schallausbreitungsereignissen


Fernsondierung von turbulenten Strömungen und internen Schwerewellen:

  • Entwicklung von Verfahren der akustischen Laufzeittomographie (flächenaufgelöste Temperatur- und Windmessung) für verschiedene Raum-Zeit-Skalen (1 m bis 1 km)
  • Genauigkeit und Anwendbarkeit von Invertierungsverfahren
  • akustische Messung von kohärenten Strukturen in der atmosphärischen Grenzschicht

Publikationen




 

Zu dieser Seite

Uwe Eichelmann
Letzte Änderung: 09.06.2016