Das Bild zeigt das Logo der Erhebungsreihe "Mobilität in Städten – SrV". © IVST

Mobilität in Städten

Verkehr und Mobilität sind keine konstanten Größen. Das gilt erst recht für städtische Räume, wo demographische, infrastrukturelle, wirtschaftliche und viele andere Entwicklungen besonders eng ineinander greifen und planerische Spielräume unterschiedlich genutzt werden.

Die Dynamik, mit der sich gesellschaftliche und individuelle Randbedingungen infolge des Umgangs mit der Corona-Pandemie ändern und auch auf das Verkehrssystem auswirken, ist erheblich. Gerade in diesen sehr bewegten Zeiten ist es wichtig, strategische Ausrichtungen auf den Prüfstand zu stellen und ggf. neu zu justieren. Hierzu braucht es zuverlässige Informationen und Daten.

Im Jahr 2023 findet der 12. Erhebungsdurchgang der Zeitreihe "Mobilität in Städten – SrV" statt. Diese einzigartige Zeitreihe wurde von Beginn an – als System repräsentativer Verkehrsbefragungen (SrV) – auf die Bedürfnisse der Planungspraxis zugeschnitten. Die Daten und Ergebnisse liefern für Mobilitätsplanung und Verkehrspolitik wichtige Indikatoren zum Stand der Verkehrsentwicklung. Zugleich werden differenzierte Planungsgrunddaten ausgewiesen, die auch für die Verkehrsmodellierung von großer Bedeutung sind.

mehr erfahren Mobilität in Städten

Wichtige Themen im Überblick