04.07.2018

Rückblick World Café "Nachhaltige Nachwuchsförderung und -entwicklung" im Projekt HOCH-N

stellwand1 © us stellwand1 © us
stellwand1

© us

Am 03.07.2018 fand im Rahmen des BMBF-Projektes „HOCHN: Nachhaltigkeit an Hochschulen“ (www.hochn.org) an der Fakultät ein World Café zum Thema "Nachhaltige Nachwuchsförderung und- entwicklung statt. Doktoranden und Postdocs aus allen Fachgruppen diskutierten an drei Stationen zu den Themen:

1. Welche Anreize wirken auf die Motivation von wiss. Beschäftigten?

2. Was bedeutet Nachhaltigkeit in Kontext einer wiss. Beschäftigung? (Berufs- und Karrierepfade, Führungskräfteentwicklung für wiss. und nicht wiss. Karrieren)

3. Verantwortungsvolle Führung & Führungsethik: Fördern und Fordern? Die Bedeutung und Rolle von Vorgesetzten aus der Sicht wiss. Beschäftigter

Das World Café wurde gemeinsam Lehrstuhl für Betriebliche Umweltökonomie und dem Dekanat organisiert. Die Ergebnisse der Diskussionsrunden werden nun ausgewertet und fließen in anonymisierter Form in die Entwicklung von Interviewleitfäden ein. In einem nächsten Schritt finden im August eine Reihe von vertiefenden persönlichen Interviews mit Doktoranden und Postdocs statt, die sich auf unterschiedlichen Stufen der wissenschaftlichen Qualifizierung befinden. Bis zum Herbst sollen die aus dem World Café und den persönlichen Interviews gewonnenen Erkenntnisse in einem Leitfaden münden, der allen am Projekt HOCHN beteiligten Hochschulen zur Verfügung stehen wird.

Zu dieser Seite

Uta Schwarz
Letzte Änderung: 04.07.2018