07.08.2018

ErasmusPlus Projekt DESIRE: Projekttreffen in Rom und ToT Workshop in Dresden

DESIRE_ToT_Dresden_2 © DESIRE DESIRE_ToT_Dresden_2 © DESIRE
DESIRE_ToT_Dresden_2

© DESIRE

Vom 09.-11. Juli 2018 fand an der Sapienza UNIROMA1 in Rom das 6. DESIRE Projekttreffen statt. Das an der Professur für Energiewirtschaft angesiedelte Projekt befindet sich mittlerweile im dritten Projektjahr und die entwickelten Lehrmodule werden nun in den Partneruniversitäten in Syrien, Jordanien und Ägypten implementiert. Neben einem Basismodul sind sechs weiterführende Lehrmodule zu folgenden Themen entstanden:

  • 00 Sustainable energy System Transition (Basic Module)
  • 01 Climate Effects, Environmental Management and Sustainable Development (Advanced Module)
  • 02 Health, Well-being and Environmental Quality (Advanced Module)
  • 03 Economics of Renewable Energy Systems (Advanced Module)
  • 04 Integration and system Aspects of Renewable Energy Sources (Advanced Module)
  • 05 Job creation in renewable energy and energy efficiency (Advanced Module)
  • 06 Technological Innovation of RES (Advanced Module)

In Kürze werden diese Lehrmaterialien auch auf der E-Learning Plattform für registrierte Nutzer zur Verfügung stehen: http://www.desire-elearning.gju.edu.jo//

Die Lehrmodule wurden in separaten Workshops (Train of the trainers, ToT) in Zypern, Rom und Dresden den Lehrenden aus MENA Ländern vorgestellt. Der ToT-Workshop in Dresden fand vom 01.-03. August 2018 an der TU Dresden im Festsaal der Fakultät statt. In diesen drei Tagen wurden gemeinsam mit den Partnern der University of Jordan und der Aswan University die Module 03 und 04 vorgestellt. In Diskussionsrunden wurden offene Fragen diskutiert und Möglichkeiten zur didaktischen Umsetzung mit Studenten besprochen.

DESIRE_Rom © DESIRE DESIRE_Rom © DESIRE

Philipp Hauser (TUD) stellt die Ergebnisse des Quality Reports vor

DESIRE_Rom

Philipp Hauser (TUD) stellt die Ergebnisse des Quality Reports vor © DESIRE

DESIRE_ToT_Dresden_1 © DESIRE DESIRE_ToT_Dresden_1 © DESIRE

Der Projektkkordinator Prof. Dr. Alaaldeen Al-Halhouli (GJU)

DESIRE_ToT_Dresden_1

Der Projektkkordinator Prof. Dr. Alaaldeen Al-Halhouli (GJU) © DESIRE

DESIRE_ToT_Dresden_2 © DESIRE DESIRE_ToT_Dresden_2 © DESIRE

Gruppenbild ToT Workshop in Dresde

DESIRE_ToT_Dresden_2

Gruppenbild ToT Workshop in Dresde © DESIRE

Zu dieser Seite

Webredaktion EE2
Letzte Änderung: 07.08.2018