10.01.2019

Professor Endriss - Eine Ikone nimmt Abschied vom Hörsaal

Prof. Endriss © janet kunath Prof. Endriss © janet kunath

Prof. Endriss erhält in seiner letzten Vorlesung ein Dankeschön vom Dekan der Fakultät, Prof. Schefczyk, dem Studiendekan, Prof. Siems, und dem Inhaber der Professur für Wirtschaftsprüfung und Steuerlehre, Prof. Dobler (v.r.n.l.)

Prof. Endriss

Prof. Endriss erhält in seiner letzten Vorlesung ein Dankeschön vom Dekan der Fakultät, Prof. Schefczyk, dem Studiendekan, Prof. Siems, und dem Inhaber der Professur für Wirtschaftsprüfung und Steuerlehre, Prof. Dobler (v.r.n.l.) © janet kunath

Am 09.01.2019 hat Prof. Dr. Horst Walter Endriss mit der Vorlesung „Grundlagen der Unternehmensbesteuerung“ seine langjährige und höchst engagierte Lehrtätigkeit an der TU Dresden beendet.

Prof. Endriss ist seit 1997 an der Fakultät Wirtschaftswissenschaften als Honorar-professor für BWL, insb. Externes Rechnungswesen, tätig. Mit der Fakultät Wirtschaftswissenschaften ist er bereits seit ihrer Gründung eng verbunden. Seit dem WS 1992/93 hat er an der Professur für BWL, insb. Wirtschaftsprüfung und Steuerlehre, Vorlesungen im Hauptstudium gehalten, ab 2000 auch im Grundstudium. Seine Expertise als Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und langjähriger Inhaber einer Steuerfachschule hat Prof. Endriss in zahlreichen Lehrveranstaltungen in den Gebieten der betriebs-wirtschaftlichen Steuerlehre und Rechnungslegung an die Studierenden weitergeben. Mit großer Begeisterung für sein Fach und immensem Engagement für die Studierenden hat er über 25 Jahre hinweg in jedem Semester Hörsäle gefüllt, umfangreiche Lehrmaterialien kostenfrei zur Verfügung gestellt und beste Evaluationen erhalten.

Ganze Studierendengenerationen kennen ihn nicht nur aus dem Hörsaal, sondern auch von den legendären Endriss-Partys. Auch auf dem jährlich stattfinden Absolventenball, den Prof. Endriss seit jeher finanziell unterstützt, war er in den vergangenen 22 Jahren immer ein überaus gern gesehener Gast. Seit 2014 leistet Prof. Endriss einen wesentlichen Beitrag zur Internationalisierung des Studiums. Mit dem von ihm gestifteten und mit 4.000 € dotierten Prof. Endriss-Preis konnten seither jährlich zwei Studierende dabei unterstützt werden, einen Studienaufenthalt im Ausland wahrzunehmen.

Die Professorinnen und Professoren, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie die Studierenden der Fakultät Wirtschaftswissenschaften danken Prof. Endriss herzlich für sein in allen Belangen außerordentliches Wirken und bleiben ihm weiterhin eng verbunden.

Zu dieser Seite

Uta Schwarz
Letzte Änderung: 11.01.2019