Professur für Wissenschafts- und Technikkommunikati­on

Portrait Engesser © Frank Brüderli
Name

Herr Prof. Dr. Sven Engesser

Professur für Wissenschafts- und Technikkommunikation

Organisationsname

Institut für Kommunikationswissenschaft

Institut für Kommunikationswissenschaft

Adresse work

Besucheradresse:

Bürogebäude Zellescher Weg, 2. Etage, Raum A255b Zellescher Weg 17

01069 Dresden

Adresse work

Postanschrift:

Technische Universität Dresden
Philosophische Fakultät
Institut für Kommunikationswissenschaft

01062 Dresden

Sprechzeiten:

Donnerstag:
14:00 - 16:00
nach Vereinbarung über maren.martini@tu-dresden.de
Wissenschaftlicher Werdegang
  • Seit 2017 Professur für Wissenschafts- und Technikkommunikation am Institut für Kommunikationswissenschaft, TU Dresden
  • Mitglied der COST-Aktion (European Cooperation in Science and Technology) "Populist Political Communication in Europe"
  • Mitarbeit am NCCR (National Center of Competence in Research) "Challenges to Democracy in the 21st Century" des Schweizer Nationalfonds
  • Oberassistenz an der Universität Zürich
  • Promotion an der LMU München über die Qualität des partizipativen Journalismus im Web
  • Studium der Publizistik- und Kommunikationswissenschaft, Filmwissenschaft und Theaterwissenschaft an der FU Berlin
Forschungsschwerpunkte
  • Wissenschaftskommunikation (insbes. Klimakommunikation, Kommunikation über Antibiotikum-Resistenz)
  • Technikkommunikation (insbes. Kommunikation im Internet der Dinge)
  • Risikokommunikation (insbes. Populismus in den Medien, Medien und soziale Risiken)
Ausgewählte Publikationen
  • Müller, P., Schemer, C., Wettstein, M., Schulz, A., Wirz, D., Engesser, S. & Wirth, W. (2017). The polarizing impact of news coverage on populist attitudes in the public: Evidence from a panel study in four European democracies. Journal of Communication, online first.

  • Engesser, S., Fawzi, N. & Larsson, A. O. (2017). Populist online communication: Introduction to the special issue. Information, Communication, & Society, 20(9), 1279-1292.
  • Engesser, S. (2017). The impact of journalistic background, culture, and professional norms on news decisions relative to climate change. In Nisbet, M., Ho, S., Markowitz, E., O'Neill, S., Schäfer, M. S. & Thaker, J. (Hrsg.) The Oxford encyclopedia of climate change communication (o. S.), New York: Oxford University Press.
  • Brüggemann, M. & Engesser, S. (2017). Beyond false balance: Interpretive journalism shapes media coverage of climate change. Global Environmental Change, 42, 58-67.
  • Engesser, S., Ernst, N., Esser, F. & Büchel, F. (2017). Populism and social media: How politicians spread a fragmented ideology. Information, Communication, & Society, 20(8),  1109-1126.
  • Brüggemann, M., Engesser, S., Büchel, F., Humprecht, E. & Castro, L. (2014). Hallin and Mancini revisited: Four empirical types of Western media systems. Journal of Communication, 64(6), 1037-1065 .

Weitere Publikationen von Sven Engesser finden Sie über seine Accounts auf GoogleScholar und ResearchGate

Allgemeine Themenvorschläge für eine Abschlussarbeit bei Prof. Engesser

Nachfolgend finden Sie bevorzugte Themen für Abschlussarbeiten an der Professur Sven Engesser. Die Themen sind beispielhaft zu verstehen und sollen dazu dienen eigene Fragestellungen zu entwickeln. Die Reihenfolge der Themenfelder hängt nicht mit ihrer Wichtigkeit zusammen. Sollten Sie eigene, abweichende Ideen haben, können Sie diese gern besprechen.

Wenden Sie sich bitte vorher an einen Mitarbeiter, um das vorläufige Thema  und die Vorgehensweise abzusprechen.

Technikkommunikation

  • Aufdringlichkeit des Internets der Dinge
  • Internet der Dinge als Erweiterung des Selbst
  • Internet der Dinge als Gatekeeper
  • Internet der Dinge als persuasive Technologie
  • Internet der Dinge und Digitale Ungleichheit
  • Internet der Dinge und psychologischer Besitz
  • Smart City und Massenkommunikation
  • Soziale Implikationen von Wearables
  • Soziale Instrumentalisierung des Internets der Dinge
  • Soziale Präsenz des Internets der Dinge

Wissenschaftskommunikation

  • Betroffenheit in der Wissenschaftskommunikation
  • Furcht-Appelle in der Wissenschaftskommunikation
  • Heuristiken in der Wissenschaftskommunikation
  • Hoaxes in der wissenschaftlichen Begutachtung
  • Krisenkommunikation zu den Abgastests mit Affen
  • Krisenkommunikation zum Untergang der „Sanchi“
  • Reizsuche (Sensation-Seeking) durch Wissenschaftskommunikation
  • Selbstdarstellung in der Wissenschaftskommunikation
  • Wissen in der Wissenschaftskommunikation
  • Wissensbasierter Journalismus

Risikokommunikation

  • Affektive Polarisierung und Social Media
  • Deutungsmuster: Frames versus Narrative
  • Klimawandel und Populismus
  • Persönlichkeitsmerkmale und populistische Einstellungen
  • Populistische Narrative in den Massenmedien

Zu dieser Seite

Institut für Kommunikationswissenschaft
Letzte Änderung: 23.10.2017