© Jana Höhnisch

Institut für Kommunikations­wissenschaft

mehr erfahren Institut für Kommunikationswissenschaft

Wichtige Themen im Überblick

Bürogeböude Zellescher Weg © Claudia Seifert

Institut für Kommunikationswis­senschaft

Zum Institut für Kommunikationswissenschaft (IfK) gehören drei Professuren mit mehr als 20 Beschäftigten. Geschäftsführender Direktor des Instituts ist Prof. Dr. Lutz M. Hagen.

 

  • Das IfK wurde im Jahr 1993 von Prof. Dr. Wolfgang Donsbach (*1949-2015) gegründet. Er besetzte bis 2015 die Professur Kommunikationswissenschaft I, die derzeit zur Nachfolge ausgeschrieben ist. Rund zehn Jahre später vergrößerte sich das IfK um eine zweite Professur, die seit 2004 Prof. Dr. Lutz M. Hagen inne hat. Die Vertretung der dritten, bis 2017 befristeten, Professur übernimmt momentan Dr. Cornelia Brantner.
  • Das Ifk wird zudem verstärkt durch Honorarprofessor Dietram Scheufele und Gastprofessor Tobias Liebert.
  • Derzeit studieren etwa 500 Studierende in dem Bachelorstudiengang „Medienfoschung/Medienpraxis“ und dem Masterstudiengang „Angewandte Medienforschung“ am IfK.
  • Aktuell laufen am IfK verschiedene Forschungsprojekte, darunter u.a. das vom BMBF geförderte Projekt „Algorithmischer Strukturwandel der Öffentlichkeit“ (AlgStrOeff) sowie das Projekt „Zivilgesellschaftliche Entwicklungen in Dresden“ (ZIGEDD).
  • Seit dem Gründungsjahr des Instituts, 1993, wird das IfK durch seinen Förderverein unterstützt.